Hohes Fieber! Ins Krankenhaus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anakonda1978 04.02.06 - 14:21 Uhr

Hallo Mädels,

Maya hat gestern Abend plötzlich Fieber bekommen: 39,4 Grad. Da ja Freitag Abend war (warum passiert sowas IMMER am Wochenende??? :-[) habe ich ein Fieberzäpfchen gegeben, das hat dann auch ein bisschen geholfen. Als wir ins Bett sind hatte sie noch 38,1 Grad. Dann ist sie Nachts (das erste Mal überhaupt) weinend aufgewacht - mit 39,8 Grad #schock
Wir haben dann Wadenwickel gemacht und wieder ein Zäpfchen gegeben. Jetzt ist sie immer noch warm (um 38,5), hat aber sonst keinerlei Anzeichen von irgendwelchen Schmerzen (weder Zahn noch sonst was). Ausschlag hat sie auch keinen...
Soll ich ins Krankenhaus fahren?
Was könnte das sein?

Danke schonmal
Ramona & Maya *3.7.2005

Beitrag von kerstinmitlea 04.02.06 - 14:31 Uhr

Hallo,

meine Kleine hatte auch grade erst einen Magen-Darm-Virus mit Fieber. Wir waren Montags beim KIA und der sagte, Fieberzäpfchen erst über 39 Grad. Und direkt ins KH wäre nicht erforderlich, also nicht bis 40 Grad Fieber jedenfalls. Wenn allerdings jetzt noch drüber geht würde ich mal fahren)

LG und Gute Besserung

Kerstin&Lea

Beitrag von archie1379 04.02.06 - 14:43 Uhr

Hallo!

Das hatten wir auch mal und auch am Wochenende. Wir sind dann 2 mal beim Arzt gewesen der Notdienst hatte und dann Monatg direkt zum KIA. Die haben alle untersucht und nix gefunden. Das ganze ging 3 Tage und nach den 3 Tagen war es aprupt vorbei und dann bekamm er Ausschlag. Es war also das 3 Tage Fieber.

Carina & Maurice

Beitrag von katja541 04.02.06 - 15:18 Uhr

Hallo Ramona,

mein Sohn hat so was zwar noch nie gehabt,aber ich würde an deiner Stelle erst das KH anrufen und die Situation schildern.Sie sagen dir dann selbst,ob ihr vorbeikommen sollt. Ich finde man kann nie vorsichtig genug sein,was kranke Babys angeht.

LG,Katja+Amir(25.10.05)

Beitrag von ivikugel 04.02.06 - 15:20 Uhr

hi ramona,

bei unserer annabell ist es gerade auch so. sie hatte auch plötzlich 39,1 ° C und jetzt nach dem zäpfchen sind es 38,4 ° C. also, wir gehen erst ins krankenhaus, wenn das fieber nicht mehr runter geht oder es 40 ° C sind. annabell hat grad eine bronchitis hinter sich und wir dachten, sie sei vorbei und jetzt das! ich sag heut früh noch zu meinem mann, dass es schön sei, dass die kleine nicht mehr hustet und auch sonst wieder gut luft bekommt. naja, ich wünsche eurer kleinen gute besserung und vielleicht ist es ja bei euch auch das 3-tage-fieber!


liebe grüße


ivonne + #baby annabell 6.4.2005

Beitrag von anakonda1978 04.02.06 - 15:48 Uhr

Hallo Ivonne,

3-Tage-Fieber habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört... Da muss ich gleich mal googlen...

Komisch, Maya spiel jetzt wieder - irgendwie wechselt die Stimmung ständig von quängeln zu guter Laune und zurück #kratz Naja, besser als nur Jammern ;-)

Wünsche Euch auch gute Besserung #liebdrueck

LG Ramona

Beitrag von jungemama23 04.02.06 - 15:39 Uhr

hi,

dasselbe hatten wir auch vor kurzem gehabt. Fieber ist trotz Zäpfchen nicht richtig runtergegangen. Bei Lara war es eine leichte lungenentzündung.

Lg Yvonne

Beitrag von anakonda1978 04.02.06 - 15:44 Uhr

Hallo Yvonne,

hatte Lara dann auch keine sonstigen Anzeichen, außer Fieber? Keinen Husten oder sowas in der Art??

Hoffe deiner Maus geht's wieder besser...

LG Ramona

Beitrag von jungemama23 04.02.06 - 20:01 Uhr

hi,

doch Husten und schnupfen. Den hat sie aber vorher schon gehabt. Das Fieber kam erst ca eine Woche später. Fing auch mitten in einer Freitagnacht an. Der Arzt meinte wenn das Fieber trotz Zäpfchen nicht runtegeht ist es meistens eine Lungenentzündung. Sie hat dann Antibiotika gekriegt. 39,6 hatte sie Fieber gehabt.

Lg Yvonne