Ziehen im Unterleib

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wcente123 04.02.06 - 14:38 Uhr

Ich bin Ende 5. Woche/Anfang 6. Woche schwanger. Es ist meine erste SS, daher frage ich, bin etwas unsicher...ist es normal, dass es im Unterleib noch so zieht ab und an, als würde gleich die Mensis einsetzen?! Den Tag über geht es mir recht gut, aber so zwischendurch erwischt es mich richtig heftig mit dem Ziehen und manchmal auch Stechen im Unterleib...#gruebel

Beitrag von nisivogel2604 04.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo,
bei mir waren das die Mutterbänder. War deswegen öfter beim Arzt, weil es mich so beunruhigt hat. Aber irgendwann wude es weniger. Und meien Fä meinte, es ist ganz normal, manche Frauen haben das schon so früh.
LG Denise (38 SSW)

Beitrag von wcente123 04.02.06 - 14:43 Uhr

Danke für die Antwort. Echt?! Meinst du, das sind die Bänder?! Ich würde ja Mo. glatt wieder zur Gyn gehen, aber die hat 2 Wochen Urlaub...#gruebel Ist ja gemein, dass sich das Alles so ähnlich anfühlt...;-)

Beitrag von glori83 04.02.06 - 14:43 Uhr

hallo,

dass mit dem ziehen im unterleib ist ganz normal, deine mutterbänder dehnen sich, und daher kommt eben dieses gefühl als würde deine mens kommen. also keine sorge ist ganz normal! manchmal dehnen sich eben die mutterbänder nen bisschen mehr manchmal eben nen bissl weniger, daher ist die intensität des schmerzes unterschiedlich. dein kind wächst ja und dadurch wächst ja die gebärmutter logischerweise mit.

also keine sorgen genieß deine schwangerschaft!!

falls es dir aber so große sorgen macht geh doch einfach ins kh die können dich am besten beruhigen ist aber bestimmt ncihts schlimmes.

ich wünsch dir alles gute

glg glori14+5#liebdrueck

Beitrag von wcente123 04.02.06 - 15:05 Uhr

Ok, jetzt hab ich dreimal die gleiche beruhigende Antwort bekommen, ich lehn mich jetzt am besten mit einem Buch in den Sessel zurück und sehe das Ziehen als was Positives an :-) Danke #liebdrueck

Beitrag von laura74 04.02.06 - 14:58 Uhr

Hi Nicki,
ja es sind die Mutterbänder- ganz gewiss. Deine GM weitet sich nun jeden Tag ein wenig mehr und das löst dieses Ziehen aus. Du kannst die Schmerzen lindern, indem Du Dir aus der Apotheke oder Drogerie Magnesiumtabletten holst. Sie sind rezeptfrei und was anders würde ein Arzt jetzt auch nicht verschreiben.
LG, Laura mit Pünktchen Nr. 2 -19. SSW #liebe

Beitrag von wcente123 04.02.06 - 15:05 Uhr

Danke für den Tipp

Beitrag von laura74 04.02.06 - 15:19 Uhr

Hilft wirklich, kannst mir glauben!
LG, Laura

Beitrag von wcente123 04.02.06 - 17:25 Uhr

Tu ich auch. Hatte sogar noch Magnesiumtabletten zu Hause, die reichen fürs Wochende. Brauchte die mal für den Sport :-)

Beitrag von laura74 04.02.06 - 18:07 Uhr

Super, na dann, hau´ rein.
-was zu viel eingenommen wird, scheidet der Körper übrigens aus und schaden tun sie nicht, kannst sie theoretisch bis zur 36 SSW nehmen.-
LG, Laura 19. SSW