Trinkt sie zu viel??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von emilchen1982 04.02.06 - 14:57 Uhr

Hallo ihr lieben

Meine kleine wird am Dienstag 4 Wochen alt. Und ich muss sagen sie ist ein kleiner Vielfrass. Sie kommt Hipp1er Milch probiotisch. da steht drauf das sie 5-6 Flaschen trinken darf. Meine kleine trinkt aber 7-9 Flaschen locker.
Sie nimmt auch gut zu.

Sie hatte heute morgen 4400gram. Entbindungsgewicht war 3700gramm.

Ist das zu viel?


LG
Steffi

Beitrag von kevinupascal 04.02.06 - 15:20 Uhr

Hallo Steffi!

Möchtest Du ein schreiendes,hungriges #baby haben??
Also ich weiß nicht wie Euer Rhytmus ist und wieviel in der Flasche ist bei der Mahlzeit.
Ich stille meinen Kleinen immer nach Bedarf und das ist am Tag immer so im 2-3 Stunden Rhytmus. Da kann ich nie sagen wieviel er trinkt.
Also wird das schon in Ordnung sein.
Vielleicht hat Sie auch im Moment einen Mehrbedarf und wächst!
Alles Liebe für Euch.

#liebe Grüsse Bettina und Sallyvan02.12.2005

Beitrag von pohane 04.02.06 - 15:36 Uhr

Ich denke nicht, dass das zuviel ist. Wie heißt es so schön, die Kleinen nehmen sich was sie brauchen. Auch sollte man sich nicht unbedingt an die Flaschenvorgabe halten - sie dienen nur als Richtwert. Meine Kleine ist eher ein Trinkmuffel und schafft die Angaben, die sie mit 6 Monaten trinken sollte, lange nicht. Und trotzdem ist sie kern gesund und altersgemäß entwickelt. Du gehst doch regelmäßig zum Ki-Arzt und der wird Dir bestätigen, dass Deine Kleine o.k. ist. Vielleicht bekommt sie ja auch einen Wachstumsschub und braucht daher etwas mehr Milch. Du kannst ja auch um U-Heft die Werte in der Kurventabelle eintragen. Solange sie sich in den Toleranzspielraum befindet ist alles o.k. :-)

Beitrag von birgit030778 04.02.06 - 22:14 Uhr

Hallo Steffi,

ich glaube nicht, dass sie zuviel trinkt. Sie hat doch auch gar nicht so viel zugenommen. Meine Tochter brachte mit 4 Wochen 1 Kilo mehr auf die Waage und sie wird voll gestillt. Meine Hebamme meinte, dass sie 200 - 250g pro Woche zunehmen können.


LG Birgit!