Geschwindigkeitsfrage

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von anonym 04.02.06 - 15:29 Uhr

hallo!

ich habe einen neuen freund, der also ziemlich die führung übernimmt beim sex und mich so schnell nimmt, daß ich kaum selbst etwas machen kann.

er meinte, seine ex wäre dabei immer total abgegangen.
die hat ihn doch verarscht dabei, oder?
ich meine, mir gefällt es, aber ich glaube nicht, daß man als frau so zum orgi kommt (klitoral). #gruebel

gibts echt frauen, die mit ca. 20 jahren so fix zum orgasmus kommen? nur eine allgemeine frage. irgendwie geht das nicht in meinen schädel und jetzt frage ich mich, ob ich "gut im bett" bin, weil ich das definitiv nicht hinkriege. ich brauche viel mehr zeit und viel mehr reizung, bis ich komme. haben wir zwar schon geschafft, hat mir aber einiges abverlangt.

rat- oder vorschläge von euch?
oder wenigstens eine antwort. :-( fühle mich irgendwie voll doof jetzt.

gruß anonym

Beitrag von babymom 04.02.06 - 15:36 Uhr

Hey!
Also manche Fraen kommen so zum Orgasmus und andere eben langsamer. Frauen brauchen eh mehr Zeit wie Männer, das kommt nur im Alter das sie dann auch länger brauchen. Aber rede doch mal mit ihm, das du auch deinen Spaß dabei haben willst und das man es vielleicht abwechselnd machn könnte, oder?
Lg Ela

Beitrag von anyca 04.02.06 - 16:46 Uhr

"Gut im Bett" sein heißt doch nicht, daß Du so sein mußt wie seine Ex!

Wenn er nicht in der Lage ist, auf Deine Bedürfnisse einzugehen, dann ist jemand schlecht im Bett, und zwar er.

Beitrag von juliana1972 04.02.06 - 18:25 Uhr

Wenn er nicht in der Lage ist, auf Deine Bedürfnisse einzugehen, dann ist jemand schlecht im Bett, und zwar er.

Hi Anyca,

was ist denn das für ein dummer Spruch? Kann man doch auch andersum sehen: Wenn sie nicht in der Lage ist auf seine Bedürfnisse einzugehen, ist sie schlecht im Bett...

Ich selbst stehe auf schnelle, heftige und tiefe Fi.... ! Muss nicht immer sein, aber hat was! Ist aber auch erst in den letzten Jahren so gekommen.

Geschmäcker sind halt unterschiedlich und manchmal passt es eben nicht beim Sex. Entweder man findet einen echten Kompromiss oder man lässt die Beziehung. Sex ist extrem wichtig...

Beitrag von anyca 04.02.06 - 19:45 Uhr

Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden.

Schlecht im Bett ist er nicht, weil er es schnell mag, sondern weil er offensichtlich erwartet, daß sie es auch toll finden muß, nur weil seine Ex das mochte. Schlecht im Bett ist er, weil er ihr nicht zugesteht, daß sie anders ist als seine Ex.

Wie wäre es mit "mal schnell, mal langsam", damit jeder auf seine Kosten kommt.

Beitrag von benpaul6801 04.02.06 - 19:39 Uhr

hallo,
also wie schnelle jede frau zum orgasmus kommt ist doch völlig verschieden.keiner kann 2 frauen miteinander vergleichen,auch dein freund nicht.ich finde es fast schon etwas unverschämt von ihm,zu sagen seine ex wäre da völlig abgegangen...wen interessiert das?dich sicher nicht...also ich komme mal sehr schnell zum orgasmus mal erst nach 20 minuten.je nach lust und laune...
und gut im bett heisst ja noch lange nicht,das man beim kanickelsex sofort kommen kann...ich denke du kennst deinen körper viel besser als dein freund es kennt.sage oder zeige ihm,wie du es gern hast.entweder nimmt er deine tips gerne an,oder er ist ein egoist.klar ist es für einen mann auch mal schön,schnell zu kommen,aber man sollte auch an die frau denken...
viel spass beim ausprobieren,
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von anonym 04.02.06 - 20:24 Uhr

ich hatte wirklich schon mit vielen männern sex und mag es auch, wenn es mal härter zur sache geht.
fühle mich aber einfach nur komisch dabei, weil ich wirklich das gefühl bei ihm habe, ich wäre noch jungfrau.
taktgefühl einer abrissbirne. :-(

mich hat das so durcheinander geschmissen!
bis jetzt hatte ich nie so das denken [seh ich doof aus dabei], [was hat er jetzt wieder für ne stellung vor] und [hoch-runter-bloß-nicht-ausm-takt].
ich dachte eigentlich, ich kenne so ziemlich alles, was man so machen kann. jetzt wurde ich eines besseren belehrt und bin nur noch unsicher deswegen.

:-( am liebsten würde ich mich einfach verkriechen.
vor allem bleibt irgendwie die romantik beim sex voll auf der strecke. wir kennen uns noch nicht besonders lange, so daß wir eigentlich genug zum ausprobieren haben.

mir gehts wirklich mies. poste hier sonst nie solche ausheul-beiträge, aber heute muß das einfach sein.

Beitrag von schmetterling7 05.02.06 - 10:17 Uhr

mach ihm klar das du nicht seine ex bist
jeder mensch hat andere vorlieben!

Beitrag von laadidaa 05.02.06 - 12:50 Uhr

hallo anonym,

also, nur weil seine ex es gut im bett fand, musst du es noch lange nicht gut im bett finden, ich denke eher, dass das so seine ausrede ist um den sex so zu praktizieren, wie er ihn gerne hätte, ohne dabei auf dich rücksicht zu nehmen. wenn er nicht damit klar kommt, dass du eben andere bedürfnisse hast, als seine ex oder er, dann schieß ihn ab. hast du ihm denn schonmal gesagt, wie DU es gerne hättest???

lg laadidaa