Bräunlicher Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldi 04.02.06 - 16:51 Uhr

Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir etwas neuen Mut machen oder mich trösten.
Bin in der 6 SSW und hatte eben bräunlichen Ausfluss als ich auf der Toilette war. #heul
Mache mir jetzt totale Sorgen und weiß nicht was ich tuen soll. Habe am Montag Termin beim FA.

Mir geht´s echt bescheiden #heul #heul

Beitrag von anibur 04.02.06 - 16:55 Uhr

Das muss nichts schlimmes sein. Viele haben in der Zeit noch blutigen ausfluss. Wenn es was schlimmes wär, wär das blut knallrot (also frisch).

Du solltest allerdings auf jeden fall gleich deinen FA anrufen. Er wird dir sagen ob du kommen sollst oder nicht.

Lieber einmal zu viel zum FA als einma zu wenig!

LG
Alles gute
Anibur + #ei 36ssw

Beitrag von octobergirl 04.02.06 - 16:59 Uhr

Hi,

bräunlicher Ausfluss ist meistens nichts schlimmes, besonders jetzt in er 6. Woche. Das ist meistens nur ein bisschen altes Blut was noch von der Einnistung kommt (die ist ja noch nicht lange her), und das jetzt halt raus kommt.
Ich hatte das auch, aber nur 2 Tage, dann war alles wieder weg.
Natürlich kann man nicht 100% sagen dass es das bei Dir auch nur ist, aber verrückt machen würd ich mich nicht, wie gesagt, das haben viele in den ersten Wochen für ein paar Tage.
Ist bestimmt alles okay mit Deinem Kleinen.

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (33 ssw.) :-)

Beitrag von cittanova 04.02.06 - 17:17 Uhr

Also, ich kann Dir zwei GEschichten zum bräunlichen Ausfluss erzählen. Im November hatte ich ine FG in der 7. Woche. Die hatte mit bräunlichen Ausfluss angefangen. Du solltest Dich auf jeden Fall schonen und nicht schwer tragen. So, nun bin ich wieder schwanger, in der 7. Woche, und am Montag hatte ich auch wieder bräunlichen Ausfluss. Bin gleich zum Arzt, und Sie meinte diesmal ist es ein Hämatom das durch die Fruchthölle entstanden ist. Nichts scchlimmes und tatsächlich es ist wieder weg.
Also an deiner Stelle würde ich am Montag auf jeden Fall zum FA und es abklären lassen

Nadin +#stern+#ei 27.09.2006

Beitrag von pathologin34 04.02.06 - 17:26 Uhr

wenn du dri total unsicher bist , ich kenne die angst und bei mir ist es egal wie stark oder schwach die blutung ist , sobald ich sowas hatte ab zum arzt oder klinik am wochenende !!

kenne SB als anfang einer FG , deshalb kann ich nur für mich sprechen ( war nciht nur eine FG sondern 8 ) , ich würde bei jeden tropfen blut der mich beunruhigt abklären lassen !!!

lieber einmal zu viel zur untersuchung als einmal zu wenig und zu spät !!!

hatte zwar auch wieder jetzt bis zum 5.ssm SB aber ging da auch ständig zum arzt !!