Wann von Schlafsack zur Bettdecke wechseln?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hotflower 04.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo,

unser Sohn (fast 10 Monate) schläft zur Zeit nachts noch in seinem Schlafsack. Mich würde mal interessieren ob Ihr das auch so macht und wann Ihr vom Schlafsack zur Bettdecke gewechselt habt.

Gruß,

hotflower

Beitrag von chrisdrea24 04.02.06 - 18:13 Uhr

Hannah ist heute auf den Tag genau 18 Monate und ich lasse sie auf jedenfall noch im Schlafsack. Darin sind sie doch schön warm eingepackt. Das Kind meiner Nachbarin ist jetzt 3 geworden und ist heute noch im Schlafsack. Ne Decke verrutscht doch bloß.
Andrea

Beitrag von sunny156 04.02.06 - 18:21 Uhr

Hallo,

Taisha hat um den 1. Geburtstag rum eine Bettdecke bekommen! War in unserem Fall viel besser, Schlafsack mochte sie nicht so! Sie hat relativ schnell gelernt mit der Bettdecke umzugehen, und sollte sie sich mal freistrampeln so holt sie sich die Decke auch selber bei! :)

LG,
Sunny und Taisha Cheyenne (33 mOnate)

Beitrag von kerstin... 04.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo,#freu
Mein Sohn #babyist 22 Monate und hat auch noch den Schlafsack...
Die Decke rutscht und solange ich noch Schlafsäcke in seiner Größe Bekomme lasse ich ihm die auch an ist ja auch sicherer finde ich .
LG Kerstin#freu

Beitrag von anita_kids 04.02.06 - 20:15 Uhr

hallo...

laura wird diesen monat auch zehn monate und ich habe mir vorgenommen zu wechseln, wenn es wärmer wird. meine anderen beiden schlafen auch schon lange mit decke und haben sich sehr schnell daran gewöhnt.

lg anita + #babynr.4 14+5

Beitrag von katel84 04.02.06 - 20:35 Uhr

meine tochter ist jetzt 2 und sie geht nicht ohne ihren schlaf sack anzu haben ins bett,sie sagt dann immer mama kalt,#baby,ich glaub wenn es schlafsäcke für 5 jahrige gibt hat sie ihn immer noch an,

jedes kind ist anders wenn er den schlafsack mag soll er ihn an lassen(kann nur gut sein)

Beitrag von estrella04 04.02.06 - 21:09 Uhr

lukas ist 21monate!werde ihn solang in seinem schlafsack schafen lassen wie er es mitmacht und auch wenn er bereit dazu ist!
er hat einen extrem unruhigen schlaf und wäre STÄNDIG augedeckt!solang er noch passt bekommt er ihn!
liebe grüsse sandra

Beitrag von mareen27 04.02.06 - 21:21 Uhr

Hallo,

da meine eine der "schlecht-Schläferinnen" ist, hatte ich schnell das Gefühl, das sie den Schlafsack nicht mochte, weil sie auch viel rumstrampelte. Ich habe sie dann auch ca. mit 11- 12 Monaten befreit und seitdem schläft sie mit Decke, sogar besser als mit dem Schlafsack, aber hatte Anfangs schon Angst, das sie sich diese über den Kopf zieht, sie kam aber sehr gut damit zurecht und kuschelt sich so richtig rein.
Auf alle Fälle mag sie das so mehr!

LG Marén

Beitrag von tomkat 04.02.06 - 21:20 Uhr

Wieso willst Du denn wechseln? Unser Kind ist zweieinhalb und schläft immer noch gut und vor allem gerne im Schlafsack. Ansonsten würde er sich ja bei jeder Bewegung abdecken.

Beitrag von ivikugel 04.02.06 - 22:14 Uhr

hi hotflower,

ich hatte letzte woche einen erste-hilfe-kurs für säuglinge und kleinkinder und da habe ich die ärztin diese frage gestellt. sie meinte, ab dem 1. lebensjahr könnte man bedenkenlos eine bettdecke nehmen.

was man aber dann am ende macht, ist jedem selbst überlassen. ich werde eine leichte decke im sommer nehmen. wenn sie schwitzt kann sie sich freistrampeln.

liebe grüße


ivonne + #baby annabell 6.4.2005

Beitrag von silentjone 05.02.06 - 00:20 Uhr

Hallo,
habe auch mal versucht dass ohne Schlafsack zu machen, dann hat er sich aber in der Nacht immer wieder aufgedeckt und ist aufgewacht! Momentan nehm ich den Schlafsack und lege die Decke nur halb über ihn, ca. bis zum Popo! Ich denke auch dass man die kleinen sehr lange in den Schlafsack tun kann! Besonders im Winter! Aber das musst du ausprobieren, wie es ihm gefällt! Meiner ist jetzt fast zwei Jahre alt und schläft am besten in seinem Mollig warmen Sack!

Alles Gute und liebe Grüße
Tina mit Fabi (23 Mon. ) und Papa Andre

Beitrag von amaramay 05.02.06 - 08:27 Uhr

Hallo, meins Sohn ist 23 Monate alt. Er schläft nachts immer noch mit Schlafsack und das werde ich auch noch einige Zeit so beibehalten. Wir haben den Aro Artländer daunenschlafsack und der ist echt super. Seinen Mittagschlaf lass ich in jedoch mit Bettdecke machen und das auch schon seit über einem Jahr. Da hat es auch noch nie Probleme gegeben.
Gruß Daniela

Beitrag von carver111 05.02.06 - 20:04 Uhr

Hallo,
unsere Lisanne war ab dem zeitpunkt des krabbelns/selbst aufstehens gar nicht mehr begeistert vom Schlafsack und hat es in diesem Alter dann sogar schon geschafft den ein oder anderen Schlafsack zu öffnen! Wir haben dann als sie im Bett immer aufstand beschlossen den Schlafsack wegzulassen damit sie nicht immer hinfiel wenn sie sich aufstellte. Dies war ungefähr auch mit 9/10 Monaten. Seit dem schläft sie nur noch mit Decke. Anfangs hatten wir sie öfters mal zudecken müßen speziell wenn Sie wieder nach dem hinliegen aufstand aber mittlerweile (seit ca. 4 Monaten) deckt sie sich immer selbst zu und kuschelt sich in die Decke ein. Liebe Grüße Sandra