können babys ZUVIEL flüssigkeit zu sich nehmen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von liurin 04.02.06 - 19:45 Uhr

nabend,

fynn ist nun 7,5 mon. alt und bekommt noch 3 flaschen milch + 2 mal brei am tag. über den tag verteilt trinkt er nochmal so ca. 300-400 ml tee/stark verdünnte saftschorle (fast wasser).

hab mich gestern gefragt, ob es vielleicht zu viel flüssigkeit ist? gibts sowas? ich meine, die kleinen holen sich sicher was sie brauchen und flüssigkeit ist ja beim erwachsenen auch immer gut.

was meint ihr?

danke und liebe grüße,

LIU

Beitrag von marenchen23 05.02.06 - 09:07 Uhr

morgen,

300-400 ml sind genau richtig. ich denke zuviel können babys nicht trinken :-)
kennen wir ja - ausreichend trinken ist immer gut.

maren