mit welchen brei anfangen....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hysunny 04.02.06 - 19:46 Uhr

hallo

luca wird jetzt bald 4 monate würde gern ende des 4 monats mit brei starten bzw eine mahlzeit damit ersetzen.

jetzt meine frage mit welchen brei fängt man denn an oder welchen würdet ihr mir denn empfehlen?

lg sandy

Beitrag von sweety03 04.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo!

Ich würde darauf achten, dass der Brei glutenfrei ist und keinen Kristallzucker enthält.
Ich nehme für meine Tochter (7 Monate) Hirseflocken von Alnatura, die Flocken werden in die Folgemilch einfach eingerührt.

Sweety

Beitrag von sweety03 04.02.06 - 19:57 Uhr

...sorry, ich habe Deine Frage nicht hundertprozentig gelesen #hicks.

Also, am besten fängt man mit der Mittagsmahlzeit an.
Geeignet sind Pastinake, Fenchel oder Kürbis, von Karotte habe ich nichts Gutes gehört, da diese oft stopfend wirken.
Erst gibst Du nur einige Löffel und steigerst das dann. Nach einer Woche kannst Du Kartoffel dazugeben, so dass nach 2-3 Wochen die Mahlzeit ersetzt ist.

Sweety

Beitrag von jezzi 04.02.06 - 19:57 Uhr

Ich habe mit dem Mittagsbrei angefangen. Erst Karotte, eine Woche später Karotte mit Kartoffel, als nächstes kommt Karotte-Kartoffel-Fleisch. Paul schafft noch kein ganzes Glas, also bekommt er den Rest 1er Alete Nahrung. Übrigens nehme ich Gläschen von Alnatura. Kannst allerdings auch selbst kochen wenn du magst

Gruß Jessi

Beitrag von kruemelchen74 04.02.06 - 23:35 Uhr

Hallo Sandy,

du kannst mittags mit Brei anfangen oder auch abends.
Die meisten (wir auch) beginnen mittags die Milchmahlzeit zu ersetzen. Da gibt es ganz schön viel Auswahl.
Ich habe meiner Kleinen Frühkarotte gegeben und Sie hat es wunderbar vertragen. Der Stuhlgang war zwar etwas fester. Aber wenn Die Kleinen ausreichend trinken, dürfte es mit Verstopfungen keine Probleme geben. Sie liebt Karotte!
Es gibt aber auch Pastinaken und Kürbis= stuhlauflockernd.
Probier einfach aus, was Luca mag.
Jedenfalls gibst Du 1 Woche nur z.B.Karotte. Dann gibst Du 1 Woche Karotte mit Kartoffeln. Ich habe dann erstmal anderes Gemüse ausprobiert. Also Blumenkohl mit kartoffeln oder Kürbis mit Kartoffeln. Um zu sehen, ob Laura auch das Gemüse verträgt.
Wir haben uns allerdings mit der Umstellung auch Zeit gelassen.
Und dann kommt das Fleisch dazu.
Wenn man etwas Neues ausprobiert, soll man immer nur eine Komponente neu ersetzen.

Na dann wünsch ich Euch viel Spass!!!

#liebeGrüße
Nancy+ LAura#baby