was ist das?blutblase am oberkiefer hinten??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rotehexe27 04.02.06 - 19:48 Uhr

hallo....
ich hab heute bei meinem 9monate altem sohn am oberkiefer( auf der "kaufläche") eine dunkle (blutige?) dicke beule gesehen... kennt jemand sowas??
zähne kann ich mir nicht wirklich vorstellen so früh dahinten. er hat ja schon einige aber schon backenzähne???
außerdem ist der lütte heute und auch gestern nachmittags schon extrem schlecht drauf, ißt aber normal wech....
habe dann heut abend beim kinderärztlichen notdienst angerufen... solle ihm ein paracetamol zäpfchen geben und ihn beobachten... zahnen könne er sich da nicht vorstellen, dafür wärs zu früh (das sagte der kia auch 2 wochen bevor der erste zahn kam, ende des 4ten lebensmonats)... ich bin nun unsicher was es sein könnte und wie ich mich weiter verhalten soll...
vielleicht weiß ja jemand rat??...

rotehexe27 +
chanti 24.04.99 +
liam 23.04.05

Beitrag von spacelady 04.02.06 - 20:30 Uhr

Guten Abend ;-)

also mein Alex hatte das auch, als die ersten Backenzähne durchbrachen (das war so im März/ April 2005), es sah aus wie eine Blutblase und beim täglichen Zähneputzen (hatte so ne superweiche Fingerzahnbürste) hat es auch ein- zweimal geblutet - mein KiA meinte auch, bis da Zähne durchbrechen wird es mindestens noch 8 Wochen dauern - das Ende vom Lied; Eine Woche später sah man die weisse Spitze des Backenzahns durchblitzen und die "Blutblase" war relativ schnell weg, habe nix dafür verschrieben gekriegt, habe lediglich beim Zähneputzen bzw. beim Zahnfleischmassieren diese Stelle ausgelassen #hicks
Also so war es bei Alexander #liebdrueck


Liebe Grüsse

Luna + Alexander (22.03.04)

Beitrag von rotehexe27 04.02.06 - 20:40 Uhr

danke für die antwort....
es beruhigt mich ja schon etwas...
ich kann mich bei meiner tochter an so etwas nicht erinnern... und es sieht halt auch mächtig erschreckend aus, außerdem ist es ja wirklich recht früh für backenzähne...denk ich jedenfalls mal....schließlich is er grade mal erst 9 monate geworden...
aber war das auch etwa so groß wie der nagel vom kleinen finger ( also deinem)???
sorry, wenn ich etwas unsicher klinge... aber das zu sehen hat mich enorm erschrocken...
gruß

rotehexe27 +
chanti 24.04.99 +
liam 23.04.05