Schwimmen gehen mit 3 Monate altem Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von savenja1982 04.02.06 - 21:44 Uhr

Hallo die Damen,

Ich hab da mal ne Frage. Wir möchten morgen mit unserem Kleinen Mann in ein Freizeitbad fahren. Hab auch schon ne Schwimmwindel besorgt. Jetzt möchte ich wissen ob ich irgendwas noch beachten muss. Wie lange darf der Drops denn im Wasser sein? Was mache ich in der Schwimmpause mit ihm, ganz doll einmuckeln im Handtuch? Danke für die Antworten. Liebe Grüße
Savenja

Beitrag von channtale2000 04.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo Savenja,

wir waren Anfang Januar mit unsren beiden Zwergen (7 Monate) in der Therme. Das ist das Wasser ab 37 Grad die Luft ist auch sehr war und viele Eltern gehen mit ihren Babys hin. Viel länger als das Baden zu Hause würde ich nicht ins Wasser gehen (kommt auf die Wassertemperatur an). Dann habe ich unseren zwei Mäusen Überwürfe gekauft mit Kapuze, die sie nach dem abtrockenen an haben. Bademäntel gibt es erst ab Größe 86. Es gibt auch ganz tolle Badehilfen weil wir zwei Wasserratten haben die gerne strampeln und spritzen, war mir das sicherer. Im Arm wäre mir zu unsicher. Floatie Schwimmsitz gibt es in verschiedenen Grössen.
http://www.kindersicherheit.com/schwimmen/
Na dann frohes planschen.#schwimmer
LG Jana & Co.

Beitrag von gigglepea 04.02.06 - 23:10 Uhr

Hallo,
ich gehe mit Amelie zum Babyschwimmen. Da sind glaube ich 30 Grad Luft und 35 Wassertemperatur. Und selbst da bekommt sie nach ca. 25 min blaue Lippen und Arme. (Ist allerdings auch ein dünneres Baby - die moppligen halten länger durch) #schwitz
In ein normales Schwimmbad würde ich in diesem Alter noch nicht gehen. Da ist es glaube ich zu kalt.
Die Kleinen sind nach dem Schwimmen auch ziemlich erledigt, also Pausen werden da eigentlich nicht eingelegt.
LG gigglepea + Amelie 10.10.05

Beitrag von bunny2204 04.02.06 - 23:26 Uhr

Hallo Du,

wir gehen mit Maxi schwimmen seit er 5 Wochen alt ist.

Du merkst schon wenn es Deinem Kleinen im Wasser nicht mehr taugt. Ich denke so 20 Minuten baden sind am Anfang okay. Dann bisschen abduschen wegen dem Chlor und warm einmummeln bis er etwas trocken ist und dann ohne Windel mal auf ein Handtuch legen, dass genißen die Kleinen und es gibt der Windelhaut auch mal Zeit zum atmen.

LG und viel Spass, Bunny #hasi mit Wasserratte Max