Hat man als Alleinerziehende ein Recht auf eine 50%Stelle

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von principessa28 04.02.06 - 22:11 Uhr

Hi,
bin jetzt seit 1996 bei der selben Firma. Es ist ein gr. Unternehmen so ca 2500 Mitarbeiter. Ich habe jetzt 2 Jahre Elternzeit eingereicht und war bis zu meinem Mutterschutz zu 100% beschäftigt.
da ich alleinerziehend bin kann und möchte ich auch nicht wieder 100 % arbeiten zumindest nicht die erste Zeit. Habe ich ein recht auf eine 50 % Stelle? Und wo ist das gesetzl. festgelegt?

Vielen Dank
Silvana

Beitrag von bambolina 04.02.06 - 23:16 Uhr

Hallo Silvana,

bei einem so großen Unternehmen hast du das Recht auf eine Teilzeitstelle, aber es muß es nicht der gleiche Arbeitsplatz sein.

Allerdings hast du ja nicht unbegrenzt Anspruch. Meines Wissens nur für ein halbes Jahr, dann kann dir gekündigt werden.

Frag doch mal auf dem AA nach, die können dir sicher weiterhelfen.

lg bambolina

Beitrag von manavgat 05.02.06 - 12:03 Uhr

Du hast definitiv bei einer Firma dieser Größe einen Anspruch. Das müsste aber auch der Betriebsrat wissen und durchsetzen.

kuckstu hier:

http://www.teilzeit-info.de

Gruß

Manavgat

Beitrag von junimond.1969 05.02.06 - 12:47 Uhr

Guckst Du:

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Elternschaft/s_93.html

Gruß
Christine