Flaschenmenge zuviel??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bito 05.02.06 - 00:11 Uhr

Hallo

mein Kleiner 14 wochen kommt momentan zum Teil pro Tag auf 6 Flaschen 210ml. ich mach mir echt gedanken Ihn zu überfüttern krieg Ihn aber nicht satt.Er brüllt wie am Spiess wenn ich Ihn rauszögern versuche!!
Weiss nicht mehr weiter... Klar dann trinkt er wieder mal nur 5 Flaschen aber 6 sind doch zuviel oder???
Er bekommt die HA1 von Alete.
Soll ich schon umstellen auf HA2 oder Reisflocken untermischen ???

Hat jemand Erfahrung...

Er ist momentan ca 66cm und hat so 7200-7300g


Danke

bito

Beitrag von schnecke0905 05.02.06 - 00:51 Uhr

Hallo bito

Das ist ja echt ne menge und ich dachte meine trinkt sviel. Sie ist jetzt genau heut 19 wochen wiegt 6370 gram 67 cm. Und bekommt 4 mal 180 ml Stufe 1 und mittags ihre beikost. versuche doch mal bevor du die bahrung gibst im erst mal tee zu geben denn wenn kinder hunger haben trinken sie den auch und dann gibst du die flasche und guckst mal wie er zurecht kommt. Folgemilch 2 sollte mann erst ab dem 4 monat geben gruß schnecke01

Beitrag von happyredsun 05.02.06 - 09:25 Uhr

Hallo,

Linus bekommt ca. 5 Flaschen a 200 ml, manchmal trinkt er eine Flasche mehr wenn er nachts nochmal kommt. Er bekommt Aptamil 1, ist ca. 68 cm groß und wiegt ca 8000g.

Vielleicht solltest du umstellen auf die 2er, das mit den Reisflocken würde ich lassen. Ruf doch mal deinen KiA an und frag ihn, ob die Menge zu viel ist und was du machen kannst.

LG

Happy + Linus 20.09.05

http://www.balu2609.de

Beitrag von wibili 05.02.06 - 10:35 Uhr

Hallo!
Probier doch mal HA1 von Hipp, die macht satter, weil da mehr Stärke drin ist. Eine Zeitlang hat Joshua auch immer mehr als 1l getrunken, dann haben wir die genommen und die Menge hat sich auf 850-950 ml/Tag eingependelt.
Vorher haben wir auch kurz die HA von Alete probiert, die macht wesentlich weniger satt als Hipp.
Das geht nun schon recht lange so, er ist jetzt 5 Monate alt und trinkt immer noch nicht mehr. Er ist auch ein Riesenbrocken mit 74 cm und 9,5 kg, und hatte mit 14 Wochen schon über 8kg.

Probiers vielleicht einfach mal aus

Gruß, Wibke mit Joshua

Beitrag von netan 06.02.06 - 13:33 Uhr

Wenn ich das lese, muss ich schmunzeln:-)

mein Kleiner ist jetzt 4 Monate alt, trinkt schon seit er 12 Wochen alt ist 260mL pro Flasche weg !

Mal waren es 5, mal 4 Flaschen, wir lagen am Tag verteilt 2 Wochen lang bei ca. 1300mL !
Dann habe ich mit Beikost angefangen, weil er nämlich noch mehr wollte.
Mit 15 Wochen bekam er seine ersten Karotten. Seitdem sieht es bei uns so aus :

Morgens : 260mL Milumil 1

Mittags : 1Glas 190g Karotte_Kartoffel ( reicht ihm nicht ganz, soll laut KÄ so viel bekommen, bis er satt ist, d.h. auch 2 Gläschen )

Nachmittags : 260mL

Abends : 260 mL

Laut meiner KÄ kann man mit der 1er nicht überfüttern, wenn die #baby gross sind und schnell wachsen, brauchen sie halt mehr, dann sollen sie das auch bekommen.
Ich würde bei der 1er bleiben, bei uns ist es auch wieder weniger geworden. Vielleicht wächst dein #baby gerade !


Gruss
netan und
#baby ( 4.Monate, 68cm, 8980g !#augen )