Überdreht Rücken beim Schlafen, noch jemand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dackwife 05.02.06 - 08:08 Uhr

Hallo Mamis,

habe heute mal wieder eine Frage.
Unsere Kleine überdreht seit einiger Zeit beim Schlafen ihren Kopf. Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll. #kratz Sie liegt da, drückt den Rücken durch und zieht den Kopf nach oben, wie wenn man zum Himmel schaut. Es sieht wirklich schlimm und total unbequem aus. #schock Ich weiß nicht, warum sie das macht. Wenn man sie wieder normal hinlegt, gehts meist gleich wieder so.
Kennt das jemand von euch??

Haben uns für kommenden Freitag beim Osteopathen angemeldet, vielleicht kann er etwas dagegen tun.

#danke und liebe Grüße
Tina & Lorelei #stern*22.7.05

Beitrag von principessa28 05.02.06 - 09:03 Uhr

Hallo,
Caro macht das auch. Sieht aus als ob ihr Kopf abgeknickt ist. Ist das so bei dir? Habe verdacht auf KISS und möchte auch zu einen Spezialisten. Was genau ist ein Osteopath?

Silvana

Beitrag von dackwife 05.02.06 - 11:41 Uhr

Hallo Silvana,

warum denkst du an KISS? Kenne mich damit nicht so aus, ist das wohl ein Zeichen dafür?

Zum Thema Osteopathie z.B. folgender Link:

http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/thema/osteopathie/index.xml

Grüße
Tina

Beitrag von melle1977 05.02.06 - 09:28 Uhr

HAllo Tina!!!

Meine Kleine macht das auch, allerdings hatte sie Gallensteine und man hat mir dort gesagt, sie dreht sich so, um Ihre schmerzen wegzubekommen.... Jetzt sind sie weg und sie hat diese Schlafstellung beibehalten.... Muss also nichts schlimmes sein, kann auch ne Angewohnheit sein!!!

Liebe Grüsse Melanie und LIa

Beitrag von dackwife 05.02.06 - 11:43 Uhr

Hallo Melanie,

das ist ja interessant. Wie hat man denn festgestellt, dass sie Gallensteine hat? Und woher können die bei so einem kleinen Kind kommen??

LG
Tina

Beitrag von melle1977 05.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo Tina!!

Wahrscheinlich hat die Maus sie schon seit der Geburt, aber richtig raus gefunden hat das keiner, sie haben es vermutet.... Aber ich würde mir keine Sorgen machen, denn Lia macht das jetzt auch immer noch, sobald ich sie ins Bett lege, dreht sie sich seitlich nach hinten.... Ich denke, sie hat sich jetzt einfach so daran gewöhnt, das sie so eben bequem schlafen kann..... Sie hatte damals sehr schlimm gebrochen und dann sind wir in die Klinik gefahren, beim ersten Mal haben sie allerdings nichts rausgefunden und beim zweiten Mal haben sie geschallt und dann hat man den Gallenstein eindeutig sehen können..... Sie konnte dann auch ncihts mehr in sich behalten und hat jedes Mal gebrochen.....

Liebe Grüsse aus Bonn, Melanie

Beitrag von efab 05.02.06 - 10:00 Uhr

Hi,
du meinst, sie drückt das Kinn Richtung Himmel sozusagen? Nicht das Kinn Richtung Bauch, also nicht so, wie wenn sie sich aufsetzen wollte - sondern sozusagen das Gegenteil davon?
lg, Eva & Fabian (7.10.05)

Beitrag von dackwife 05.02.06 - 11:38 Uhr

Hallo Eva,

genau, das Kinn Richtung Himmel und der Rücken ist durchgebogen. Sieht dann aus wie eine Sichel.
Kennst du das auch?

LG
Tina

Beitrag von efab 05.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo Tina,
nein, bei Fabian ist es eben umgekehrt (aber nicht beim Schlafen), vielleicht versucht er sich nur aufzusetzen. Manchmal weiß man überhaupt nicht mehr, was normal sein könnte und was nicht, oder?!#kratz
Alles Gute euch und lg

Beitrag von mrswilliams77 05.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo Tina!

Meine Romy hatte das auch. Sie hatte den Kopf immer nach rechts total überdreht und teilweise auch den Rücken gekrümmt. Mir ist das schon im Krankenhaus aufgefallen. Meine Hebi und die KiÄrztin sagten, dass sie ein Blockade hat, da sie eine Saugglockengeburt war. Bin darauf hin zum Physiotherapeuten/Osteopathen und der konnte es in einer Sitzung beheben.
Ich würde auf jeden Fall hingehen. Klingt echt nach KISS oder zumindest nach einer Blockade.

Grüße, Michaela und Romy 12 Wochen