Eine Bekannte von mir ist soo eine böse Frau!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffipatrick 05.02.06 - 08:29 Uhr

Also ich muss das mal los werden!

Meine Bekannte hat mir gestern erzählt, dass sie mit der Pille seit 4 Tagen aufgehört hat. :-%

Ihr Mann glaubt das sie sie weiter nimmt. Ja und wenn er sagt hast du die Pille schon genommen dann nimmt sie die in den Mund und dann geht sie und spucht sie aus und spült sie irgendwo hinunter! #schwitz:-[:-[

Ist das arg?#kratz

Ich habe ihr gleich meine Meinung gesagt sie will ihm ein Kind unterjubbeln! Was soll ich machen! Ich kenne ihn ja auch! #gruebel

Danke für eure Hilfe!

STEFFI und liebe grüße

Beitrag von rose1980 05.02.06 - 08:40 Uhr

Hallo Steffie!

Wie ich das finde?

Das ist einfach Betrug!!!!
Warum tut sie denn sowas?? Wie alt ist sie denn?

Ok, ich sag mal so, es gibt viele Frauen, die machen einfach unuberlegte dinge bei einem ausgeprägten Kinderwunsch.
Hat ihr Mann bzw. Freund ihr gesagt, das er keine Kinder haben möchte, oder nur jetzt erst nicht?

Wenn ich du wäre, würde ich aber versuchen mich aus der sache rauszuhalten, du kannst ihm vielleicht nur mal sagen, das er sich mal mit seiner Frau unterhalten soll.
Vielleicht versteht er ja was du meinst.

Aber ich denke mal, wenn er sie beobachtet wenn sie ihre Pille nimmt, muss schon etwas im busch sein, dann muss er eben ein Kondom benutzen.

Liebe Grüsse Tanja

Beitrag von silke76 05.02.06 - 08:49 Uhr

Hallo Steffi,

das ist ja ein Hammer!!#schock
Finde solche Frauen echt unmöglich. Hmmm......als dritte Person ist es wirklich schwierig sich da ein zu mischen. Also wenn ich die Personen sehr gut kenne, würde ich es dem Mann sagen. Finde es nicht ok einem Mann ein Kind unter zu jubbeln. Das kann erstens vieles kaputt machen un zweitens könnte auch später das Kind darunter leiden, wenn es der "Papa" nicht aktzeptiert.

Aber das ist jetzt nur meine Meinung dazu. Was du machst, ist deine Entscheidung.:-[ Kann mich da jetzt drüber soooooooooo aufregen............... geschmacklos von dieser Frau...........mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.

LG Silke

Beitrag von fritzi. 05.02.06 - 09:36 Uhr

Hallo Steffi,
ich denke du musst soviel Arsch in der Hose haben, es dem Mann deiner Bekannten/Freundin sagen. Denn beschissen zu werden ist ja schon echt mies, aber beschissen zu werden und andere hätten s verhindern können (eine #schwanger) fänd ich besonders arg.

Auch auf die gefahr hin das sich die Freundin, oder das Paar komplett von dir trennen wird. Aber das musste riskieren.
Denn was für ein armer Tropf, sollte es Vater werden und er wollte es nicht!
Red mit ihm, sims ihm oder verlink ihn auf diese urbia Seite...
Fritzi

Beitrag von tomkat 05.02.06 - 10:06 Uhr

Hier hat das ja auch nichts zu suchen. Und es gilt immer noch: das geht Dich nichts an.

Fällt Dir eigentlich was auf? "Freundin" und "böse Frau". Was denn nun?

Beitrag von chatta 05.02.06 - 11:08 Uhr

Fällt Dir was auf??? "Bekannte", nicht "Freundin"... und Bekannte hat man viele #aha

LG
cha

Beitrag von tomkat 05.02.06 - 21:30 Uhr

Die Dame schreibt in allen Foren gleichzeitig. Und dort heißt die Betreffende dann "FREUNDIN".

Beitrag von angy2507 05.02.06 - 12:23 Uhr

Hallo Steffi!

Ich finde Du solltest Dich aus solchen Angelegenheiten raus halten auch wenn du beide kennst!

Du weißt die Hintergründe (denke ich mal) nicht weshalb deine Freundin es tut!! Rede einfach mit Ihr!

Sicher ist solch ein Verhalten falsch aber manchmal sieht man keine andere Lösung
(kenne ich , nur zu gut auch wenn ich nur mal solche Gedanken hatte)

Lieben Gruß angy