Jähzorniges Baby.Erfahrungswerte?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anoli71 05.02.06 - 08:43 Uhr

Hallo,
unser Sohn ist acht Monate jung und jetzt schon sehr bestimmend. Er meckert und jammert viel, ballt seine kleinen Fäustchen und zetert wenn etwas nicht nach seinem Willen passiert.
Im Kinderwagen fängt er laut und kräftig an zu schimpfen wenn ich auch nur vor einem Schaufenster stehen bleibe. Er kann sich auch niemals länger als zehn Minuten alleine beschäftigen und fordert mich dann in lauter Art an.
Natürlich kann er auch viel Lachen, aber seine Eigenarten sind schon sehr auffällig, im Vergleich zu seinen "Babykumpels".
Hat jemand hier im Forum ähnliche Erfahrungen gemacht und kann sagen wie sich und ob sich das auswirkt, bzw. wieder einstellt?
Danke.

Beitrag von kaeseschnitte 05.02.06 - 10:12 Uhr

hallo anoli
ja, ich habe ähnliches erlebt. leider hat sich dieses verhalten bisher (tobias ist. 1.5 j) noch nicht wirklich gebessert. aber er kann sich schon länger alleine beschäftigen. wenn er grad lust und nerven dafür hat. tja, dein kleiner ist eben auch sehr temperamentvoll. zudem sind babies und kleinkinder oft frustriert, wenn sie was wollen und es eben noch nicht können. und manche geben dem eben lautstrark ausdruck. ich hoffe, dass er vom kleinkind-trotz nicht direkt in den pubertätstrotz wechselt. ;-)
ich denke, es ist alles normal, wenn auch manchmal anstrengend.
alles gute
kaeseschnitte

Beitrag von zenaluca 05.02.06 - 12:00 Uhr

Hallo!

Eliano hat auch schon weit vor dem ersten Geburtstag richtig schöne Wutanfälle bekommen...
Richtig geändert hat sich das bis heute nicht. Und Alleinespielen ... davon träume ich. Er ist eigentlich immer gur drauf und ein lustiges Kerlchen - solange es nach seinem Kopf geht - ansonsten ist Terror angesagt.

Es gab auch Zeiten, in denen Kinderwagen gar nicht ging und Einkaufen die reinste Hölle war, da müßte er auch etwas so alt gewesen sein wie Dein Sohn jetzt. Ich bin fast wahnsinnig geworden...

Also, da hilft nichts, da muß man durch, auch wenn es anstregend ist.

LG Larissa + Eliano (15.09.04)

P.S.: Ich hätte bei meinem Sohn auch so eine Idee, woher dieser Dickkopf kommen könnte ... und meine Wutanfälle sind auch nicht ohne ;-)

Beitrag von kaeseschnitte 05.02.06 - 16:56 Uhr

imma mussdu auf die glöichen böiträge antwortan wie isch! :-P
;-)

Beitrag von zenaluca 05.02.06 - 18:03 Uhr

Wir müssen die beiden mal wieder aufeinander loslassen ;-)

Beitrag von kaeseschnitte 06.02.06 - 09:54 Uhr

jederzeit, gern!
:-D