Frage an die Abpump-Mamis :)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cecile25 05.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine Frage an euch. Meine Kleine ist 4 Wochen alt und leider muss ich immer wieder die Mahlzeiten abpumpen, da sie an der Brust nicht genug saugt und immer wieder einschläft.

Wenn ich jede 3-4 Stunden abpumpe bekomme ich gesamt zwischen 130-150 ml Milch raus. Ist das genug? Wieviel bekommt ihr?

Ich frage deshalb, weil meine Kleine nach einer halben Stunde nachdem sie getrunken hat, wieder Hunger bekommt und ich ihr dann Flaschenmilch machen muss. Reicht ihr meine Milch nicht aus? Von der Flaschenmilch trinkt sie manchmal bis zu 120 ml noch.

Freue mich auf Antworten!
Liebe Grüße
Cecile

Beitrag von anna1974 05.02.06 - 11:18 Uhr

Hallo Cecile,

Du pumpst genau die Menge ab, die ich zu der Zeit auch hatte. Wenn Du steigern willst, hilft es nix: ca. zwei Tage lang alle drei Stunden an die Melkmaschine und jede Seite 20 Minuten pumpen, auch, wenn nix mehr kommt. Vielleicht hat Deine Kleine gerade einen Wachstumsschub?

Chiara trinkt mittlerweile je 200ml in vier Mahlzeiten (nachts schläft sie durch). Durch die nächtliche lange Pumppause habe ich wieder weniger Milch und muss ich eine Mahlzeit durch Pulvermilch ersetzen. Ich versuche aber auch gerade, meine Pumpmenge wieder zu steigern...

Liebe Grüße,
Anna (mit Chiara, 8. Lebenswoche)

Beitrag von anna1974 05.02.06 - 11:23 Uhr

... Achso, wenn Du Deine Kleine auch noch zusätzlich anlegst, würde ich versuchen, die Milchmenge über häufigeres Anlegen zu steigern. Das ist effektiver und vielleicht auch angenehmer. Und wenn Dein Ziel 100% Anlegen sein sollte, ist es auch für die Kleine besser, weil sie "trainieren" kann. :-)

Bei uns hat das leider nicht geklappt, ich pumpe zu 100% ab.