Benötige mal Eure Hilfe! Beschwerden gleich nach ES! Soll ich Möpf nehmen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knoedel70 05.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo zusammen,

bei mir fägt mein Körper gleich nach dem ES an mich zu verarschen, denke jedes mal es hätte geschnaggelt u. jedes mal sind die Anzeichen auch extremer! Hab jetzt bald keine Lust mehr! Mit der Pille war alles schöner! Mein Zyklus ist normal lang 28 Tage! Kann auch immer die Uhr nach meiner Mens stellen! So jetzt zu meinen Anzeichen: Blähbauch fühle mich so als hätte ich 3 kg zugenommen, Brustwarzen fangen an zu schmerzen so wie wenn einer sie auseinanderzieht, Brüste und Warzen vergrößern sich total schnell (stellt auch jedes mal mein Freund fest), totale Empfindlichkeit bei Berührung, kann nicht einmal jemand umarmen, Unterleibsbeschwerden, in der 2. Woche Schwindel sogar im sitzen, Lustlosigkeit u. Schläfrigkeit#gaehn, ich gehe dann schon um 20 Uhr ins Bett! Das kann doch kein Leben mehr sein, oder? #kratzWas kann ich dagegen unternehmen, hat jemand einen gut gemeinten Rat od. ähnliche Beschwerden u. weiß was ich dagegen machen kann oder sollte ich ärztliche Hilfe aufsuchen? Danke im voraus!!!!!!! Stell Euch auch mal mein Zyklusblatt zur Verfügung da stehen die Beschwerden auch dabei!
Gruß Knö
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=65919&user_id=604593

Beitrag von muschamaus 05.02.06 - 11:04 Uhr

Hallo Knö, tröste dich du bist damit nicht alleine.

Mir geht es auch jeden Monat so.

Das nennt sich PMS:-%.

Man kann diese Beschwerden nicht von SS#schwangerBeschwerden unterscheiden.

Es ist gemein ich weiß, aber da müssen wir wohl durch.

Umso schöner wird es für alle mit PMS sein wenn es doch mal geschnaggelt hat.

Hier mal meine Kurve, die meist super ausschaut und dann mit karacho runterschiest, meist wenn ich meine Mens schon längst habe.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=66364&user_id=378642


Also Kopf hoch und laß dich mal#liebdrueck

Liebe Grüße
Mel

Beitrag von knoedel70 05.02.06 - 11:09 Uhr

Hallo Mel,
Danke für Deine Antwort! Hast Du bei Deinem Arzt schon mal nachgefragt ob man da gar nichts gegen machen kann? Ist doch gemein, daß wir Frauen so verarscht werden u. leiden müssen! Fühle mich in den 2 Wochen nach ES wirklich beschissen!
Werde mal morgen einen Termin bei meinem FA ausmachen, kann Dich ja auf dem Laufenden halten, wenn er mir was positives berichten kann.
gruß knö

Beitrag von muschamaus 05.02.06 - 11:17 Uhr

Mir wurde mal im Forum Mönchspfeffer empfohlen.

Soll die PMS Beschwerden lindern.

Wenn ich aber sehe das es bei manchen den Zyklus sowas von durcheinander bringt oder sogar verlängert möchte ich es doch lieber nicht ausprobieren.

Habe ja einen schönen gleichmäßigen Zyklus.

Aber wäre nett wenn du mir erzählst was dein Frauenarzt gesagt hat.

LG
Mel

Beitrag von knoedel70 05.02.06 - 11:20 Uhr

hoffe nur, daß ich in absehbarer Zeit einen Termin bekomme, ist bei meinem Arzt immer sehr schwierig! Hab jetzt seit Mai 05 meine Pille abgesetzt und nichts passiert trotz regelmäßigem Sex! Werde mich vielleicht auch gleich durchchecken lassen, vielleicht stimmt ja auch mein Hormonhaushalt nicht od. ich hab sonst was!?
Gruß Knö

Beitrag von muschamaus 05.02.06 - 11:21 Uhr

Na, dann wünsche ich dir viel Glück und drücke dir die Daumen das es schnell mit dem #schwanger werden klappt,

LG
Mel

Beitrag von knoedel70 05.02.06 - 11:26 Uhr

Dir auch, viel Glück beim #schwanger-werden!
Knö