Nach Krankheit: wie lange warten, bis wieder in den KiGa?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von epischel 05.02.06 - 11:06 Uhr

Hallo,

wie lange sollte man warten, bis man sein Kind nach Krankheit (z.B. Infekt) wieder in den KiGa schickt?
Meine Mutter meint, das Kind müsse sich erstmal richtig "auskurieren" und sie hätte mich immer 14 Tage zu hause behalten.

Wie macht ihr das?

Viele Grüße,
Erik

Beitrag von sweety03 05.02.06 - 11:29 Uhr

Hallo!

Kommt darauf an, wie schwer der Infekt war.
Wenn meine Tochter (32 Monate) eine starke Erkältung und Fieber hätte, würde ich sie mindestens 2-3 Tage fieberfrei zu Hause lassen.
14 Tage finde ich übertrieben, denn gerade jetzt in der Winterszeit sind Erkältungen an der Tagesordnung.
Ohne Fieber ist klar, aber etwas Schnupfen und Husten wären für mich kein Grund, meine Tochter zu Hause zu lassen, wenn sie ansonsten wohlauf ist.

Sweety

Beitrag von elofant 05.02.06 - 11:39 Uhr

Das kommt wahrscheinlich auch auf die Einrichtung an. Unsere KiTa sagt z.B. nix, wenn man sein Kind mit einer Erkältung bringt. Solang es sich gut fühlt, bzw. kein Fieber hat.
Bei einem richtig ansteckenden Infekt (z.B. Magen-Darm, WiPo o.ä.) müssen wir entweder 48 Stunden beschwerdefrei sein o. eine Bestätigung vom KiA vorlegen.