Nasendusche trotz Nasenbluten?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von luna31 05.02.06 - 11:16 Uhr

Hallo!

Bisher hat mir die Nasendusche eigentlich immer ganz gut geholfen. Leider hab ich diesmal einen richtig doofen Schnupfen und immer wenn ich die Nase putze hab ich Krusten und es blutet...

Kann ich wohl trotzdem die Nasendusche verwenden oder ist es nicht so ratsam?

Könnte mir auch vorstellen daß es dann ziemlich brennt wegen dem Salz....

Bin gespannt auf Eure Antworten / Erfahrungen..

LG

Luna31

Beitrag von cyberjacky 06.02.06 - 16:04 Uhr

Hallo
Ich hab auch eine Nasendusche und komme auch sehr gut damit klar. Ich denke du kannst die Nasendusche ruhig weiter verwenden...nicht unbedingt in dem Moment wenn es blutet..also läuft...du sagt ja es blutet beim ausschnupfen. Das kommt sicherlich von den Krusten die dann "abgerissen" werden.
Sollte die Salzlösung etwas brennen , verdünne es einfach ein bischen mehr als angegeben, aber das würde ich erstmal ausprobieren..ob`s wirklich brennt.
Also,
gutes gelingen #blume