Babypflege

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babs36 05.02.06 - 11:28 Uhr

Wie ist das mit der Pflege von Popo beim Windelwechsel? Wenn die Windel "nur" nass ist, soll man dann die Kleinen auch waschen? Oder Feuttücher? Oder Öltücher? Wie macht ihr das? Wofür eigentlich Öltücher? Bin echt ratlos..... hab auch noch ein bisserl Zeit...

Wie macht ihr das???

Lg, Babs 34.ssw

Beitrag von meike84 05.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo Babs,

also ich kann dir aus Erfahrung nur zu Öltüchern raten. Nehme die seid Levins Geburt und die sind echt super.
:-D
Es gibt viele die nehmen Öltücher nur damit sich das große Geschäft besser wegmachen lässt, aber ich nehm die immer. Die Öltücher hinterlassen nen leichten Ölfilm am Popo, also immer wie eingecremt, sind nicht so kalt wie Feuchttücher und sind günstiger! Ich kann an einer Hand abzählen wie oft mein kleiner Wund war#huepf!
Ich weiß nicht was andere für Erfahrungen damit haben, aber ich kann sie nur empfehlen.
Einfach mal testen, wenns soweit ist umsteigen kann man ja dann immernoch!
;-)
Wünsch dir alles Gute

LG Meike+Levin (*25.02.2005)

Beitrag von elli007 05.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo! Ich benutze Feuchtücher auch wenn nur Pipi in der Windel ist. Manche benutzen auch einfache Waschlappen mit klarem Wasser. Mein Süßer verträgt die Feuchtücher aber Super er war noch nie Wund#freu Ach ja u. wgen den Öltücher ich benutze die nur um seine Halsfalten sauber zu machen, da wirdv er leider oder ist eigentlich immer Wund:-(. Musst einfach testen was dein Baby verträgt und womit ihr am Besten klar kommt. Wünsch noch ne Angenehme Rest Schwangerschaft! LG Elli

Beitrag von nicki060796 05.02.06 - 12:15 Uhr

Hallo,

schreibe Dir hier mal wegen den Halsfalten...

Weil Du sagst die sind immer wund. Dagegen helfen die Öltücher nicht, im Gegenteil. dadurch das sie sich doch bewegen, und diese Stellen dann immer feucht sind, wird das automatisch wund.

Hab die Erfahrung bei meiner Tochter gemacht, und das auch feststellen müssen. Es wurde erst besser, als ich damit aufgehört hab und stattdessen zum fönen übergegangen bin. Nach dem waschen oder Baden echt gut abtrocknen, und die Achseln und unter dem Hals richtig gut nachfönen (wenns richtig schlimm war immer beim wickeln, das lieben die kleinen ;-) und ruckzuck ists weggewesen.

Vielleicht hilfts Dir ja auch :-)

Liebe Grüße

Nicole + #baby nr 3 heute 35+4

Beitrag von elli007 05.02.06 - 15:37 Uhr

Hi! Zur Zeit haben wir nur leider das Problem das er da nicht mehr feucht ist sondern die Haut extrem trocken. Trotzdem Danke für den Tipp!

Beitrag von sanja73 05.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo Babs,

also ich persönlich bevorzuge Waschlappen! Ich habe mir bei Ikea für gaaanz wenig Geld, so einen Eimer und Becken gekauft, welches man an den Wickeltisch hängen kann. Da wird morgens immer frisch Wasser eingefüllt und den Lappen nutze ich dann einen Tag. Am nächsten dann natürlich wieder frisch :-p
Ab und zu muß man auch mal zwischendurch wechseln, wenn die Windel richtig voll war #schwitz
Feuchttücher nur für zwischendurch und Öltücher??? Keine Ahnung wofür die gut sein sollen.
Popo auch nach dem "pipi" abwischen, denn Urin ist auch aggressiv (bei Babys noch nicht so, aber trotzdem!).
Lediglich beim nächtlichen Windelwechsel, hab´ich ihn nicht abgewischt, damit es schneller geht!

Viel Spaß und eine "schöne" Geburt wünscht

Sandy mit Schulkind Jan #cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (*29.08.2005)

Beitrag von wiwi22 05.02.06 - 11:52 Uhr

Hallo,

ich mache den Popo immer mit einem Waschlappen und Olivenöl sauber, für unterwgs habe ich Feuchttücher.

Jedenfalls war Philipp bisher nicht einmal wund.


LG Sylvie

Beitrag von kirschcola 05.02.06 - 12:35 Uhr

hallo Babs,

also wenn meine Maus in den Halsfalten wund ist, dann hilft Bepanten Wundsalbe oder Calendula Öl mit dem Finger verrieben sehr gut.
Ich würde auch nicht mehr die Öltücher dafür verwenden!
Liebe Grüße
kirschcola#blume

Beitrag von kirschcola 05.02.06 - 12:36 Uhr

Ups, war eigentlich an Elli adressiert! Sorry!#schwitz

Beitrag von elli007 05.02.06 - 15:41 Uhr

Ich mach die Halsfalte mit nem Öltuch sauber u. dann Bepanthen drauf. Zur Zeit ist die Haut da nämlich nur Rot und total trocken!:-( Ach ja und jucken tut es ihn!