Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schatz81 05.02.06 - 11:33 Uhr

Hallo Leute,

habe jetzt zwei Zyklen Clomifen genommen und nichts ist passiert :-(

Starte jetzt dann mit drei Clomifen am Tag,hat einer von Euch Erfahrungen damit?

Beitrag von bella1725 05.02.06 - 14:55 Uhr

Hallo,

also ich habe im letzten Zyklus Clomifen gekriegt. Bei mir hatten sich sogar zwei Follikel entwickelt. Mein ES ist ca. 1 Tag früher gewesen und ein #ei ist wohl doch gesprungen. Es war geringfügig besser als sonst. Doch danach habe ich laut Bluttest zu weinig Progesteron gehabt d.h. sogar wenn das Ei befruchtet wäre, hätte es nicht über die Mens geschafft.

Dazu muss ich sagen dass ich eine GKS habe (http://9monate.qualimedic.de/FAQ-676.html) die durch meine grenzwertige Schilddrüsenunterfunktion verursacht wurde (http://www.wunschkinder.net/demo/schilddruese.htm)

Beim Hausarzt hieß es immer alles OK, aber beim Kinderwunsch ist das sehr gravierend. Seit ich Schilddrüsenhormone und Jod nehme, wird jeder Zyklus besser. Deshalb habe ich in diesem Zyklus keine Clomifen genommen. Ich will erst warten bis meine Schilddrüsenwerte gut sind.

Viele Grüße, Isabella#hicks (15 ÜZ)

Beitrag von pelli12345 05.02.06 - 19:02 Uhr

Hi
Ich habe 6 Monate Clomifen genommen und gar nichts ist passiert .Leider.Jetzt habe ich eine Bauchspiegelung hinter mir wo auch alles ok ist und weiß jetzt nicht mehr weiter