Ziehen im Bauch und ständig leichte Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sassi31 05.02.06 - 11:40 Uhr

Hallo,

ich brauch mal euren Rat.

Am Donnerstag habe ich meine letzte Pille genommen. Morgen bekomme ich dann meine Mens.
Vor ca. 14 Tagen habe ich eine Pille vergessen. Zwei Tage später hatte ich leichte Blutungen.

Jetzt ist mir schon seit einigen Tagen dauernd leicht übel und ich habe permanent ein leichtes Ziehen im Bauch. Normalerweise kündigt sich meine Mens frühestens in der Nacht vor dem ersten Tag an. Dann aber durch ziemlich heftige Schmerzen und einen fiesen Blähbauch.

Kann es sein, dass das einmalige Vergessen einer Pille den Hormonhaushalt so heftig durcheinander bringt und ich deshalb die leichten Bauchschmerzen und die Übelkeit habe?

Ich hab in den 14 Jahren, die ich die Pille nehme, nur zweimal die Einnahme vergessen. Beim ersten Mal hatte ich allerdings keine Blutungen.

LG
Sassi




Beitrag von wcente123 05.02.06 - 12:07 Uhr

Also dass der Hormonhaushalt "sooo gehftig" durcheinander geraten ist, glaube ich nicht. Da machte die eine vergessene Pille nichts. Die vergessene Pille war "nur" wichtig für den Verhütungsschutz, denn der ist ja dann nicht mehr gegeben. Diese leichte Schmierblutung kann auftreten, schliesslich wird ja mit der Pille nur ein Zyklus vorgegaukelt. Wenn du die Pille nun absetzt wegen Kinderwunsch, vergiss, was zu Pillenzeiten war. JETZT beginnt dein richtiger Zyklus. Es kann dauern, bis sich dein Zyklus einpendelt, schliesslich hat die Pille alles lahmgelegt gehabt. Mach dir keinen Kopf, das Einpendeln kann sich bis zu 6 Monate ziehen. KANN, muss aber nicht ;-) Und wenn du dir nicht sicher bist, lass dich einmal von deinem Gyn durchchecken und ein Blutbild machen. Das zeigt schon viel auf. #liebdrueck

Beitrag von schmetterling7 05.02.06 - 13:40 Uhr

hallo
das kann schon die anzeichen für die mens sein
is ja nicht immer gleich
sei nicht beunruhigt die chance das du ss
bist ist sehr gering
wünsche dir alles gute

Beitrag von sassi31 05.02.06 - 14:30 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

An eine SS hab ich auch nicht gedacht.

Mich beschäftigt eher die Frage, was demnächst so alles mit meinem Körper passiert, wo ich die Pille doch nun abgesetzt habe.

Ich hatte bevor ich die Pille nahm immer sehr heftige Blutungen und fiese Schmerzen. Hab irgendwie Panik, dass das nun wieder von vorne losgeht.

Aber ich denke, da kann ich einfach nur abwarten und hoffen, dass das nach so vielen Jahren nun besser läuft.

LG
Sassi


Beitrag von katrin78 05.02.06 - 19:34 Uhr

Hi, Sassi!

Da ging es Dir ähnlich wie mir. Ich habe am Donnerstag meine letzte Pille genommen. Im Dezember hatte ich sie einmal am 3. Einnahmetag vergessen und ca. 10 Tage später bekam ich dann ein Ziehen im Bauch, für die Mens viel zu früh. Das Ziehen blieb dann eine ganze Weile bis zur Mens, war dann kurz weg und kam dann ein paar Tage lang nochmal. Ich hatte dann vor 2 Wochen eh einen FA-Termin, der hat Ultraschall gemacht, war aber nix, alles normal.
Ich starte ab morgen auch in den 1. ÜZ. Hab auch ein bißchen Bammel, wie das alles so wird ohne Pille...
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Üben!

Lg Katrin