Für alle ungeduldigen Febis! Lest mal!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 05.02.06 - 12:24 Uhr

Lest mal, das habe ich im Inernet für uns Ungeduldigen gefunden....... So können wir uns doch noch ein wenig die Zeit vertreiben....

Tipps zur Abkürzung der Wartezeit bis zur Geburt:

* Unternehmen Sie mit Partner, Freundin, Mutter, Nachbarin etwas, das nach der Geburt des Babys nicht mehr so einfach ohne Babysitter zu organisieren ist. Kino, Theater, Konzert, Besuch beim Coiffeur oder der Kosmetikerin.
* Ist das Kinderzimmer oder die Wickelecke parat? Haben Sie alles, was zum Baden und Wickeln gebraucht wird, damit Sie in der ersten Woche nicht unbedingt aus dem Haus gehen müssen? Wahrscheinlich werden Sie schon nach wenigen Tagen ganz fit sein und auch Ihrem Baby tut ein bisschen frische Luft gut, auch ist sicher jemand mehr als bereit, dringende Besorgungen zu machen, aber so sind Sie für den schlimmsten Fall gerüstet.
* Backen Sie Kuchen und herzhafte Aufläufe, die man gut einfrieren kann. So haben Sie auch im Wochenbett immer etwas im Haus, sogar wenn Sie von Besuchern überrannt werden.
* Sicher gibt es auch in Ihrer Wohnung etwas zu organisieren, aufzuräumen oder abzuheften, was immer schon einmal getan werden sollte. Beispiele: Die Fotos vom vorletzten Urlaub, die Glückwunschkarten zur Hochzeit, die Steuerbelege vom laufenden Jahr, die Schublade mit ausgeschnittenen Rezepten...
* Haben Sie schon die Geburtsanzeigen ausgewählt oder soweit vorbereitet, dass nur noch wenige Details oder ein Foto vom Neugeborenen hinzugefügt werden müssen? Auf jeden Fall können Sie die Umschläge schon mit den Adressen und Briefmarken versehen.
* Schreiben Sie ein "Wartebuch" für Ihr Kind. Sie können ihm mitteilen, wie sehr Sie sich auf die Geburt und das Leben mit ihm freuen, welche Träume und Pläne Sie für die Zukunft haben. Schön ist es auch, wenn Sie aktuelle Zeitungsausschnitte, Fotos und Video-Clips sammeln.

Lassen Sie sich von ebenso ungeduldigen Angehörigen und Freunden nicht nerven: Stellen Sie das Telefon ab und den Anrufbeantworter an. Sagen Sie allen, dass Sie keine Nachfragen wünschen. Wenn das Baby endlich da ist, erfährt es jeder früh genug.

Alles Liebe und viiiieeeeellll Geduld !!!

Tini ET - 6

Beitrag von lia_june 05.02.06 - 12:30 Uhr

#freu

#danke!!!

Juliane & DER Wurm

Beitrag von 79stella 05.02.06 - 14:45 Uhr

Das find ich ja klasse! ;-) Diese Zeit ist bei mir zwar noch laaange hin, aber ich finde, gute Tipps kann man sich nie zu früh anhören.

Besonders das mit dem Backen sollte ich dann beherzigen... #freu Mach das gerne und es lenkt dann ab- und meine Freunde werden sich dann freuen...

Ich hab ja momentan kaum die Geduld von einem FA-Termin bis zum nächsten, sollte also ein wenig an meiner Gelassenheit arbeiten. #hicks

LG Stella (13. SSW + 6)