Vorgekocht für drei Tage - Kühlschrank oder TK?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von biggi81 05.02.06 - 12:37 Uhr

Hallo,

habe heute zum ersten Mal vorgekocht, allerdings nur für drei Tage. Muss das in den Tiefkühler oder reicht der Kühlschrank?

#danke,
Biggi mit Philip (*25. Juni 2005)

Beitrag von hh_alexandra 05.02.06 - 17:26 Uhr

Hallo Biggi,

ich denke Kühlschrank reicht.

LG,
Alexandra

Beitrag von josy 05.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo,

ich wollte auch 3 Portionen im Kühlschrank aufbewahren, muss aber sagen, das die Kartoffeln danach nicht mehr schmecken.

Dann habe ich in einem Ernährungsbuch für Babys gelesen, dass man wenn man vorkocht höchstens für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren sollte, sonst lieber im TK. Jetzt mache ich es auch so. Ich glaube zwar nicht, dass die Lebensmittel dann schlecht sind, doch ist der Geschmack nicht mehr so toll.

Lieben Gruß
Josy