Ich war lange nicht hier, doch jetzt direkt mit einer Frage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki0904 05.02.06 - 12:43 Uhr

Hallo ihr lieben,


einige werden mich noch kennen...... allen anderen möchte ich recht herzlich grüßen und mitteilen, das jedem von euch gaaanz doll die Daumen drücke, das alles klappt und auch gut geht!!!

Wir sind nun im 7. ÜZ und es hat bisher leider noch nicht geklappt.- Ich habe davor 6 Jahre die Pille (Biviol) genommen. Die ersten 3 Monate hatte ich durchgehend SS-Anzeichen....leider alles nur Einbildungen.

Ab November habe ich mich aus diesem Forum etwas zurückgezogen, mit der Hoffnung, etwas entspannter zu werden.- Hat auch ein wenig geklappt.

Nun aber mal zu meiner Frage:

Ich hatte vor ca. 1 1/2 Wochen meinen ES und seit dem ziehen in der Leistengegend, mal mehr, mal weniger und nun habe ich festgestellt, das ich nach dem GV ganz leicht Blut im Slip und am WC- Papier habe.- Aber wirklich nur ganz gering.

Kennt das jemand?- Hatte es vielleicht schon wer von euch?- Würde mich freuen auf Antworten!

Vielen lieben Dank im voraus.


#liebdrueck an euch alle


Nicki

Beitrag von kerstin37 05.02.06 - 12:55 Uhr

Hi du, da gibts 2 Möglichkeiten: 1. es ist die Einnistungsblutung nach dem ES(immer nur ganz wenig Blut und hell) oder 2. ist es eine Kontaktblutung beim GV (wenn der Penis die Gebärmutter bzw. den Gebärmutterhals berührt, kann es zu geringen Verletzungen kommen) - hab ich auch schon gehabt; mehr als diese Blutung kommt dann auch nicht. Findest du auch, wenn du in der Forumsuche guckst. Ganz lieben Gruss, Kerstin:-)

Beitrag von nicki0904 05.02.06 - 12:57 Uhr

Danke für deine Antwrt Kerstin.


Ich werde mal nachschauen.


lieben gruß

nicki

Beitrag von knitschie 05.02.06 - 13:04 Uhr

Hallo,

bei mir ist es nach dem GV ebenfalls schon mehrfach zu diesen geringfügigen Blutungen gekommen, die logischerweise aucb zu einem Ziehen in der Leistengegend geführt haben. Dies hatte ich auch vor 3 Wochen als ich dachte endlich wieder schwanger zu sein, nur leider kam nach 4 Tagen dann meine Periode. Diese war anders als sonst, aber schwanger bin ich definitiv nicht. Übrigens habe ich kürzlich einen interresanten Breicht gelesen das Blutungen in der Einnistungszeit nur bei ca. 5% der Frauen auftreten. Also darf man dem wahrscheinlich hier nicht soviel beipflichten und reininterpretieren.
Liebe Grüße
Nadin

Beitrag von schmetterling7 05.02.06 - 13:35 Uhr

hallo
hatte ich letztes monat auch
.dazu eine schlechte nachricht
so sehr hab ich gehofft es bleibt bei der
leichten blutung, sie
hat zwar aufgehört ist aber tage später
als rote welle wieder eingetroffen #schmoll
hoffe es war bei dir ne einnistung obwohl
es ein bisschen spät dafür ist...
viel glück