an alle april- mamas ......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern18401 05.02.06 - 12:48 Uhr

ist es nicht aufregend das wir schon in wenigen tagen unsere lieblinge in den armen halten weden?

bei mir sind es noch genau 72 tage.
unser kleiner mann wird am 19. april per kaiserschnitt geholt.

am donnerstag habe ich einen termin zum 3 d .
darauf freuen wir uns schon total doll.

habt ihr auch schon so einen riesen bauch?
beim schlafen ist der echt nervig.

hat eine von euch auch schon termin zum kaiserschnitt?

wünsche euch noch einen schönen sonntag.

vanessa u. #baby marlon (28+2 ssw ) #stern

Beitrag von tagesmutti.kiki 05.02.06 - 13:10 Uhr

Hi vanessa,

Bei mir sind es noch 80 Tage bis zum ET (26.04.2006)aber ich werde das Gefühl nicht los das ich bis in den Mai laufe #gruebel
Wäre aber auch nicht sonderlich schlimm, wir müssen halt nur etwas mit dem Urlaub von meinem Mann jonglieren. Aber wird schon werden. Bin schon total gespannt wie diese Geburt wird. Die erste dauerte ziemlich lange aber war von den Wehen her nicht so heftig. Die 2, ging im Gegensatz zur 1. recht schnell aber mit heftigen Wehen da von Anfang an ein Blasensprung war. dachte auch immer Wehe ist Wehe aber nein auch da hat die Natur UNterschiede gemacht. Wenn ich es mir aussuchen könnte möchte ich schon eine Geburt über mehrere Stunden mit ertragbaren Wehen aber weist ja selbst. man kann es sich nicht aussuchen. Und auf einen Kaiserschnitt möchte ich verzichten.

Ansonsten habe ich schon einen riesen Bauch. Mittlerweile sind es schon knapp 111,5cm Umfang#augen tendenz steigend!!! Zugenommen habe ich knapp 13 Kilo und auch dort tendenz steigend#schock

Lainie hat sich anscheinend gestern abend richtig ausgetobt, da sie heute extrem ruhig ist. Bis auf den Schluckauf heute morgen hat sie sich noch nicht gemeldet. Ok heute ist Sonntag vielleicht legt sie einfach mal die Beinchen hoch und faulenzt ein wenig.

LG KiKi und Lainie Melia Elin SSW 28+4

Beitrag von stern18401 05.02.06 - 13:23 Uhr

hallo kiki,

das mit den wehen weiß ich nur allzu gut.
die erste geburt , unserer tochter war die hölle.mit allem was du dir vorstellen kannst.nur die saugglocke und die zange wurden nicht gebraucht.

bei unserem zweiten kind, unserem sohn habe ich mich bewußt für einen kaiserschnitt entschieden.
und es war toll.

jetzt bei unserem dritten kind, will ich wieder einen kaiserschnitt aber auch mein fa rät mir dazu da wir ja letztes jahr einen sehr schweren schicksalsschlag hatten ( kurz beschrieben in meiner vk).

zugenommen habe ich knapp 10 kg. und auch bei mir ist kein ende in sicht.

und auch unser kleiner mann ist sehr aktiv momentan.

liebe grüße

vanessa u. #baby marlon (28+2 ssw) #stern

Beitrag von tagesmutti.kiki 05.02.06 - 13:27 Uhr

Hi,

ich habs vorhin schon gelesen und ziehe den Hut vor Euch, solche Willenskraft zu haben. Bei Euch ist das schlimmste zugegetroffen, was einer Familie passieren kann.

Darf ich mal fragen ob ihr rechtlich dagegen vorgegangen seid?? Und wenn habt ihr was erreicht???

LG KiKi

Beitrag von stern18401 05.02.06 - 13:43 Uhr

hallo nochmal,

es ist so das die staatsanwaltschaft wegen unterlassener hilfeleistung mit todesfolge ermittelt.
wir sind nebenkläger.

unser sohn starb in der nacht und der notarzt hat sofort gesehen das hier ein ärztefehler vorliegt.
es folgte ein alptraum nach dem anderen.
er wurde beschlagtnahmt und obduziert.

wir haben es schriftlich das ein versagen der ärztin vorliegt und das unser sohn noch leben könnte wenn sie ihren fehler zugegeben hätte und ihn nicht vertuschen hätte wollen.

es kann noch dauern bis es zur verhandlung kommt.
die mühlen mahlen sehr langsam....
unser anwalt meint das es schon mal 4-5 jahre dauern kann.

er fehlt uns so sehr.....

und trotzdem muß man irgendwie weiter machen.

liebe grüße vanessa.

Beitrag von tagesmutti.kiki 05.02.06 - 13:51 Uhr

Wie furchtbar.

Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Mut weiter zu kämpfen.

Und Euer kleiner ist sicherlich immer in Eurer Nähe.

LG KiKi

Beitrag von stern18401 05.02.06 - 14:03 Uhr

vielen dank.

ich glaube auch ganz fest das er bei uns ist.

ich wünsche auch euch alles gute.
wir werden ja bestimmt noch öfter von einander lesen.

liebe grüße vanessa

Beitrag von violettangel 05.02.06 - 13:04 Uhr

Die genauen Tage weiß ich jetzt nicht! Aber bald ist es soweit! *gg* Es sieht eigentlich so aus, als könnte ich normal entbinden, also kein Kaiserschnitt. Aber wenigstens weißt du wirklich ganz genau, wann du dein Baby in den Armen halten kannst, finde ich super!

lg violettangel und #baby Martin (32. SSW)

Beitrag von mrs.ivanisevic 05.02.06 - 13:34 Uhr

Also in Tage wiess' ich es nicht, aber es dauert noch 11 Wochen bis zum ET, also 7x11=77 Tage.
30.04. ist ET, habe aber so das Gefühl, der kleine Mann kommt füher. Er wächst wie Kohle und ist immer im oberen Bereich. Hoffe nur nicht, dass es zum KS kommt wegen seine Größe, möchte ihm wirklich durch meine Pussy rausdrücken #schwitz.

Am 13.04. ist Vollmond, bin mal gespannt ob das die Aprilli-Eier eher schlüpfen lässt. Ich sage; ich bin mit Ostern dran. Dann legt diese hase ein Ei (hoffentlich nicht im Garten ;-))

19.04. ist ein schönes Datum: Mein Schatz hat dan auch Geburtstag.

Margrieta + #ei 'Lil'P' (29.SSW)

Beitrag von lautemelli 05.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo Vanessa!

Bei mir sind´s noch 56 Tage bis zum errechneten ET, aber ich glaube (und hoffe) daß der kleine Mann was früher kommt. habe nämlich bald keine Lust mehr. #hicks

Bin so neugierig und will, daß es endlich vorwärts geht. Im Moment verändert sich ja ansonsten nicht mehr viel, außer daß man beim zunehmen zugucken kann. #schock

Zwei-drei Wochen kann er sich noch Zeit lassen, denn das Kinderzimmer ist noch nicht mal ansatzweise empfansgbereit für ihn. #hicks Aber wenn das fertig ist...


Sonst geht´s mir und dem Zwerg gut. Habe so gut wie keine aregen Beschwerden außer immer wieder mal Wehen udn abends Sodbrennen. :-%
Wenn ich aber höre, was hier manche Mamis so alles mitmachen müssen, bin ich damit doch echt zufrieden. #freu

Beitrag von bones27 05.02.06 - 20:22 Uhr

Hallo Vanessa und Marlon!

Ich habe am 16.04. ET - mal schaun ob sie pünktlich kommt. Ist es dein erstes Kind? Wieviel hast du denn
Bauchumfang??? Ich hab 104cm!!!!
Kaiserschnitt muss ich keinen machen, außer es ändert sich noch was. Hoffe aber nicht!
Außerdem wollte ich dir noch zum ET-Datum gratulieren,
mein Mann hat an dem Tag Geburtstag und ich hab gesagt, sollte unser Baby genau an dem Tag auf die Welt kommen, brauch ich nicht mal ein Geschenk besorgen. ;-)
Weiterhin viel Glück und alles Liebe,
Tanja und Baby inside

Beitrag von stern18401 05.02.06 - 22:10 Uhr

hallo tanja und baby,

nein es ist nicht mein erstes kind.

unsere große ist gerade 7 geworden und heißt michelle-charlaine,

unser mittlerer wäre jetzt 4 jahre alt.
er ist schrecklicher weise am 8.märz 05 an den folgen einer verpfuschten mandeloperation gestorben.
sein name ist maurice-justin.

meinen bauchumfang weiß ich nicht (muß mir dringend mal ein maßband besorgen).

wünsche dir alles gute.

lg

vanessa u. #baby marlon #stern