medikamente absetzen...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani0477 05.02.06 - 12:54 Uhr

hallo
meine tochter (10 wochen) hat starke blähungen und wir haben auch schon allllleeees ausprobiert. vom kirschkernkissen bis fencheltee und massage mit bäuchleinöl und lefax etc. #augen jetzt habe ich zäpfchen bekommen und die sind auch ganz gut #freu. nur: wann hört man wieder auf die zu geben?? ebenso das lefax?? muss ich das dann einfach ausprobieren ob sie noch schmerzen hat oder nicht..? #kratz

wie macht ihr das denn?

#danke

dan i & #babylena 10 wochen

Beitrag von kirschcola 05.02.06 - 12:56 Uhr

Hallo Dani,

ibst du auch die Vitamin D Tabletten? Vielleicht solltest du die absetzten, viele babys bekommen davon Blähungen. Kannst es ja mal ein paar Tage ausprobieren!

Lg
kirschcola
#liebe

Beitrag von dani0477 05.02.06 - 13:10 Uhr

aber sind die denn nicht sehr wichtig...?? #kratz

Beitrag von babyjenny 05.02.06 - 13:16 Uhr

Hallo!!!Also wie meine vorrednerin schon sagte versuch mal das vitmin d krz abzusetzten ob es dann besser wird...ich weiss ja leider nicht welche zäpf. du bekommen hast,aber solltest du die carum karvi kümmelzäpfchen( von wala )haben kannst du die ohne schlechtes gewissen wochenlang jeden tag 1-2 zäpchen geben(hat meine hebi mir auch gesagt)am besten immer bevor es losgeht mit bauchweh,also zb. wenn sie abend viel schreit dann nachmittags schon zur vorbeugung das zäpchen geben...

lg jen

Beitrag von dani0477 05.02.06 - 13:21 Uhr

hallo jen
ich hab viburcol n zäpfchen. die sind ebenfalls homöophatisch... die kann ich ja dann sicher auch länger benutzen. hab bisschen schiss wegen vit d weglassen - dachte immer die seien ziemlich wichtig #gruebel

danke trotzdem!!

dani & #schreilena 10wo

Beitrag von babyjenny 05.02.06 - 14:15 Uhr

Hallo!!die zäpfchen kenne ich leider nicht aber wenn die auch homöopatisch sind klar..vitamin d ist ein umstrittenes thema...viele gegen sie manche auch nicht..meine hebamme hat zb auch gesagt ich brauch die nicht geben..vitamin d wird genug durchs aussenlicht gegeben...aber du brauchst sie ja nicht ganz absetzten erst..erstemal nur paar tage ausprobieren;-)

lg jen

Beitrag von gigglepea 05.02.06 - 13:38 Uhr

Hallo,
also wir hatten auch arge Probleme mit Amelies Verdauung. Waren vor 3 Tagen beim Osteopathen. Seitdem ist der Spuk vorbei. Sie kann wieder ohne Schmerzen pup... und ka...#hicks
Eine Sitzung kostet allerdings so um die 50 €.
LG gigglepea

Beitrag von claudi1234 05.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo,

was für Zäpfchen hast Du denn bekommen? Sollten es Carum Carvi Kümmelzäpfchen sein, kannst Du sie nach Bedarf geben ( bis 4 Zpf am Tag). Mit denen kannst Du jederzeit wieder aufhören oder wieder neu geben, wie gesagt, nach Bedarf.

Bei uns hat als allerletzte Möglichkeit auch nur eine Osteopathin geholfen. Eine Sitzung von einer halben Stunde...und Felix ließ Luft ohne Ende!! Von da an hatten wir so gut wie nie mehr Probleme damit!!! Wir haben für diesen einmaligen Besuch ca.EUR 40,00 bezahlt.


Liebe Grüße

Claudia + Tim (13 Jahre) + Felix (7Monate)