So wie es aussieht, stimmt meine Vermutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snukki 05.02.06 - 13:07 Uhr

Hallo,
eigentlich hätte ich keinen Grund mit zu beschweren oder traurig zu sein #gruebel

Ich habe eine wundervolle 7 Monate alte Tochter und liebe sie überalles #liebe
Vor ein paar Tagen haben wir uns entschlossen, überhaupt keine Verhütung anzufangen und abzuwarten. Mein Mann und ich haben einen großen KiWu.

Ich stille Lia allerdings noch und hatte auch nach der Entbindung noch kein einziges Mal meine Mens, zudem habe ich vermutet, das ich keinen ES habe (aufgrund des Stillens), da ich keinen Mittelschmerz spüre usw.

Am Fr. war ich bei meiner Fä und habe ihr von unserem KiWu und dem Stillen erzählt, sie machte mir wenig Hoffnung das trotzdem ein ES stattfindet :-( es ist zwar nicht unmöglich in der Stillzeit #schwanger zu werden (allerdings verstärkt in den ersten Wochen nach der Entbindung) nun ist es wohl sehr, sehr selten #schmoll.

Bin nun im Zwiespalt, ich finde die Stillbez. zu Lia wundervoll und möchte nicht im Traum daran denken, abzustillen. Wollte eigentlich solange stillen, bis sie sich selbst abstillt.

Nunja, werden einfach so weitermachen wie bisher - der KiWu bzw. die Erfüllung rückt so allerdings ein Stück in die Ferne.

LG von der etwas enttäuschten Snukki #hicks

Beitrag von demari 05.02.06 - 13:32 Uhr

Hallo snukki!

Ich kann Deinen Wunsch ja durchaus verstehen, aber ich denke, wenn man stillen KANN, sollte man es auch tun. Ich halte es für sehr wichtig, da die Abwehrkräfte gestärkt werden und die Gefahr von Allergien verringert wird. Sieh mal, kommt es denn auf die paar Wochen noch an? Geniesse doch erst mal die Zeit mit Deiner Kleinen.

LG
demari #katze

Beitrag von snukki 05.02.06 - 13:36 Uhr

Hi,
das stimmt natürlich und deswegen habe ich ja geschrieben, das ich nicht im Traum daran denke abzustillen "nur" wegen dem KiWu.

Ich habe eine wundervolle Tochter, doch der KiWu besteht bei uns schon seit ein paar Monaten (da hat allerdings noch die Vernunft gesiegt und wir haben Kondome benutzt) tja, und nun wo wir beide sagen, es wäre nun Ok und wir geben dem KiWu nach, macht es mich irgendwie traurig :-( obwohl ich eigentlich keinen Grund dazu hätte #gruebel

Ich werde auf jeden Fall weiterstillen, wir werden die Kondome weglassen und einfach abwarten.
Ich möchte Lia gerne 1 Jahr stillen, wenn es klappt.

LG Snukki

Beitrag von demari 05.02.06 - 13:41 Uhr

Dann wünsche ich Dir viel #klee. Es wird schon so kommen, wie es kommen soll ;-).

LG
demari #katze

Beitrag von marry20 05.02.06 - 13:50 Uhr

Hallo!

Mach dir keine Sorgen versucht es einfach weiter!
Ich habe drei ältere Brüder und der älteste ist ziemlich genau 5 1/2 Jahre älter wie ich! Meine Eltern waren sehr fleißig vier Kinder in 5 1/2 J.!!!
Zudem hat meine Mutter jedes einzelne Baby gestillt und ist trotz stillen schwanger geworden und das in drei Fällen! Genauso meine Tante! Sie haben beide immer voll gestillt!

Versucht es einfach weiter!
Liebe Grüße

Beitrag von laura74 05.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo Snukki,
also es gibt wahrscheinlich genauso viele Frauen, die während der Stillzeit #schwanger werden wie die, die überhaupt keinen #ei während der Stillphase haben. Ich gehörte übrigens auch dazu. Ich habe meinen Sohn auch 7 1/2 Monate lang gestillt und ich bin mir zu 99,9% sicher, dass ich in der ganzen Zeit keinen #ei hatte. Auch nach dem Abstillen kam meine Mens nicht von alleine. Ich habe ca. 7 Wo nach dem Abstillen die Mens mit der Pille herbeigeführt und so wieder einen regelmäßigen Zyklus bekommen. Wann Du abstillst natürlich Dir überlassen, aber es kann wie gesagt gut sein, dass Du auch nach dem Abstillen erst einmal keine #ei hast. Über eine kurzfristige Hormoneinnahme sollte man also zu gegebener Zeit mal nachdenken, damit die Übungszeit sich nicht unnötig verlängert.
LG, Laura #schwanger mit Pünktchen Nr. 2- 20. SSW #liebe

Beitrag von schnuetchen1301 05.02.06 - 21:43 Uhr

Hallo,
wollte nur kurz mitteilen, daß ich zuletzt meinen Sohn mit 12 Monaten abgestillt habe. Auch ich habe meine erste Mens erst vor zwei Wochen bekommen. Bei meiner Nachuntersuchung beim FA (7 Wochen nach Geburt) sah dieser auf dem US wieder einen Fast-Eisprung und meinte dann nur: so viel zum Thema "Man kann nicht schwanger werden, wenn man stillt". Wissen Sie schon, wie Sie verhüten wollen?
Also würde ich es nicht so pessimistisch sehen.
LG Schnuetchen.