ständig animation für meine maus 10 monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bcis 05.02.06 - 13:13 Uhr

meine linah ist 10 monate, und sie möchte ständig beschäftigt werden, alle müßen ihr das volle animationsprogramm rund um die uhr widmen#baby und wehe ich geh mal zur tür raus, in ein anderes zimer#heul
#augen

spielen eure mäuse mal alleine mit 10 monaten ??
sie möchte gerne mit uns hopsen, getragen werden, tanzen,dann bricht sie jedesmal in ein lautes#freu babylachen aus aber den ganzen tag ???


#schock#baby#schock

Beitrag von schnuckelpuppe 05.02.06 - 13:25 Uhr

Meine Maus ist jetzt auch fast 10 Monate, und es ist bei uns auch nicht anders.
Allerdings spielt sie auch ma sehr schön alleine...
Auf ihrer Krabbeldecke, wo gaaaanz viele Spielsachen drauf liegen oder sie läuft in ihrem Gehfrei umher...

Aber ansonsten genau das selbe...^^

Lg

Jenny und Jana-Sophie(12.04.05)

Beitrag von grissemann74 05.02.06 - 17:44 Uhr

Hi!

Ständiges "Bespielen" ist 1. sehr anstrengend für dich und 2. lernt sie dann nicht, sich selbst zu beschäftigen. Du kannst das probieren:
du beschäftigst dich mit ihr und ein paar Spielsachen (das können auch einige ungefährliche Dinge aus dem Haushalt sein, die sind in dem Alter meist viel interessanter), wenn du merkst, sie fängt an sich eine Sache genauer anzusehen, sich zu vertiefen, dann klingst du dich langsam aus, gehst vielleicht ein bißchen zur Seite, bleibst aber in Sichtweite. So lernt sie am besten, sich selbst zu beschäftigen. Am Anfang werden das natürlich nur ein paar Minuten sein, mit der Zeit wird es dann immer länger werden.
Wenn du einen Raum verläßt, dann sag ihr wo du hingehst. Die Kleinen wollen eben am liebsten immer da sein wo Mama auch ist. Sie verstehen noch nicht, daß du gleich wieder kommst.
Lass sie auch mal "mithelfen" im Haushalt: Kochlöffel, Plastikschüsseln & Co. sind genauso toll wie Wäscheklammern und Putzlappen, je nachdem was du grade machst. Dann kannst du dich um den Haushalt kümmern und gleichzeitig dein Kind beschäftigen. ;-)


LG Sabine

Beitrag von mauserl2800 05.02.06 - 18:37 Uhr

hallo

also meine kleine ist auch 10 mo.alt klar liebt sie es rumm geschockelt zu werden und so aber ich hab ja noch eine 3 jährige tochter und die 2 beschäftigen sich so toll miteinander.
auch hole ich der kleinen mal immer wieder neue rassel musik-spielzeug (vom babyflohmarkt) ist ja billig,so das sie sich immer toll damit alleine beschäftigt.

sie macht auch die schränke auf wen sie im gehfrei sitzt und wed ich sie ganz leicht zuschnüre versucht sie mit allen tricks sie aufzubekommen, ganz schön erfinderich ,aber so lernen sie dazu.

liebe grüße mauserl#ei 21ssw+laura 3 jahre +jenny 10 mo.