Bin Neu und habe direkt ein Frage.... Thanks

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von princessj 05.02.06 - 13:36 Uhr

Hallo zusammen,

ich nehme seit einiger Zeit nicht mehr die Pille :-) und mein Zyklus hat sich so ganz langsam auf ca 30 Tage eingependelt#freu
Nun bin ich seit ca 10 Tagen überfällig und habe auch schon 2 Schwangerschaftstest gemacht, die positiv ausgefallen sind#huepf
Mein Frauenarzt konnte vor 3 Tagen aber jedoch noch keine Schwangerschaft bestätigen....:-( Habe in einer Woche einen zweiten Termin.... bin aber sooo ungeduldig und etwas durcheinander.... #kratz
Habt ihr eine Ahnung??
#danke

Beitrag von snukki 05.02.06 - 13:40 Uhr

Hallo,
das ist ja seltsam. Hat dein Fa kein Blut abgenommen? Im Blut ist das HCG noch konzentierter nachzuweisen.

Positiv ist positiv und bedeutet, du bist schwanger.

Ich war das 1. Mal kurz nach dem pos. Test beim Fa und man sah auf dem US ebenfalls nix, aber der Bluttest (2x im Abstand von 2 Tagen) war auch positiv.

So blöd wie das nun ist, aber es hilft nun nur noch abwarten.

Drück dir die Daumen!

LG

Beitrag von princessj 05.02.06 - 13:49 Uhr

Lieben Dank!
Nein mein Arzt hat komischerweise kein Bluttest gemacht, echt seltsam und mein Mann hat sich auch sehr gewundert#kratz

Habe mir schon seit einiger Zeit überlegt den FA zu wechseln#gruebel und Du gibst mir jetzt Anstoss dazu:-)
LG

Beitrag von snukki 05.02.06 - 13:53 Uhr

Ja, das würde ich dir nur wirklich empfehlen.

In dem früher SS-Stadium sieht man (leider) noch nix auf dem Ultraschall, deswegen wird ja auch Blut abgenommen, auch zur Rötel-Titer-Bestimmung usw. (das ist ja auch ziemlich wichtig).

Solange du keine Blutung bekommst, weist auch nix auf einen Abgang hin.
Ich würde mich morgen nach einem neuen Fa umsehen.

LG Snukki

Beitrag von claudia130879 05.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo!

Kann total mit dir mitfühlen!!!
Hatte am 27.01. nmt ( bin jetzt sozusagen auch 9 Tage drüber) und habe danach auch mehrere Tests gemacht, die positiv waren.

War dann am Freitag bei meiner FÄ und die hat dann beim Ultraschall auch noch nix gesehen!
Da war ich schon erst etwas enttäuscht, doch dann haben sie einen Urintest gemacht und der war auch positiv.#freu
Haben sie den nicht gemacht bei dir?
Meine FÄ meinte dann, dass das normal ist, dass man noch nix sieht, da es ja ziemlich früh ist, aber sie hat gesagt: positiv ist positiv!!! Es gibt kein "falsch positiv"!

Hab auch erst nächsten Freitag wieder nen Termin. Dann sehen wir weiter! Hoffe so, dass man dann was erkennen kann. Kann mich jetzt noch gar nicht richtig freuen...

Ich drücke uns beiden ganz arg die Daumen!!!#pro

Laß doch dann mal bitte was hören, was dann dabei rausgekommen ist!!!

Gruß
Claudi

Beitrag von princessj 05.02.06 - 14:19 Uhr

Das ist lieb, thanks:-)

Es ist wirklich sehr irreführend, ich kann mich gar nicht richtig freuen:-( Das finde ich zu schade. Mein Mann sieht die ganze Sache absolut positiv#freu Er meint Strich ist Strich...

Meine FÄ hat ist noch nicht einmal auf meine Aussage zu dem postiven Test eingegangen:-( , was ich als absolut komsich empfand... Sie hat kein Blut abgenommen und auch kein Urintest gemacht...#gruebel, sehr seltsam

Ich drücke Dir auch die Daumen

LG

Beitrag von silke76 05.02.06 - 14:16 Uhr

Hallo,


also ich kann nur aus Erfahrung von meiner ersten Schwangerschaft sprechen. War auch so zehn Tage überfällig und ging zum FA. Also im Blut konnte er eine Schwangerschaft nachweisen..........am Ultraschall allerdings noch nicht. Mußte auch eine Woche später dann nochmal kommen. Schon komisch, daß dein FA kein Bluttest gemacht hat.
Wenn du sowieso überlegt hast zu wechseln, dann mach es. Ich war im 4. Monat als ich gewechselt habe, denn mein FA hörte mir nie zu. Fertigte mich nur immer ganz schnell ab. Bin dann zu einer FÄ die ich privat auch kenne und da war ich dann in guten Händen. Hab mich die ganze Schwangerschaft durch wohl und verstanden gefühlt.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.


LG Silke#blume

Beitrag von chucky 05.02.06 - 15:25 Uhr

positiv ist positiv

das neu entstandene Wesen ist gerademal wenige milimeter groß und kann nur auf einem guten Gerät gesichtet werden.

Deshalb wird in den ersten 12 Wochen auch nur alle 4 Wochen eine Kontrolle gemacht.

Beitrag von anyca 05.02.06 - 15:16 Uhr

Ich glaube, da sind die Ärzte sehr verschieden drauf! Meine hat mir schon an NMT+2 den Mutterpaß in die Hand gedrückt, da war im Ultraschall gerade mal eine hoch aufgebaute Schleimhaut und ein 2 mm große Fruchthülle zu sehen.