Einnistung trotz Erkältung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tonks1980 05.02.06 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage; Kann eine Erkältung möglicherweise die Einnistung eines befruchteten Ei´s beeinflussen?

Liebe Grüße

Tonks1980

Beitrag von pathologin34 05.02.06 - 13:58 Uhr

hallo

das glaube ich nicht . denn dann müßten wir als schwangere ja auch probleme bekommen und grade in der ss ist man sehr anfällig für sowas .

Beitrag von bella1725 05.02.06 - 14:28 Uhr

@ pathologin34

Hallo Diana,

ich hab 'ne Frage. Irgendwo in meinen Büchern habe ich gelesen, dass Fieber vor allem in der Frühschwangerschaft zu Abbrüchen und Missbildungen führen kann. Meinst Du das stimmt?

Zum Thema: Meine Mutter hatte eine starke Erkältung als sie mit mir im ca. 1-2 Monat schwanger war und ich habe einen angeborenen Herzfehler (wird nicht vererbt).

Viele Grüße, Isabella#hicks (15 ÜZ)

Beitrag von pathologin34 05.02.06 - 16:30 Uhr

naja kann dazu nur sagen in der früh-ss , wenn es so wäre würde es viele missbildungen geben , denn ich kenne viele mütter und ich selbst hatte meist zu beginn gleich eine starke erkältung mit fieber und halsweh und so und da ist mir sowas nicht bekannt . ich denke es kommt mit hinzu bei dir das deine mama evtl. noch andre bakterien oder viren hatte , zum beispiel setzen sich streptokokken sehr gern an herzklappen fest und führen zu defekten aber herzfehler können viele ursachen haben .
ich möchte hier aber nichts behaupten , aber für herzfehler gibt es echt viele möglichkeiten . auch können defekte an den herzscheidewänden entstehen , aber ich glaube nicht das sowas an erkältungskrankheiten liegt .
ich hatte in der 6.ssw eine üble nasennebenhöhlenentzündung noch dazu und dazu kamen wie oben angeführt die andren sachen hinzu und laut feindiagnostik ist das herz okay von meinem baby . schau dich mal im ss-forum um wieviele da erkältet sind :-), grade weil man sehr empfänglich ist in der früh -ss für sowas .

LG

Beitrag von bella1725 06.02.06 - 09:23 Uhr

Danke für die Antwort :-D jetzt mache ich mir etwas weniger Sorgen #gruebel

Viele Grüße, Isabella