Kein Baby in Sicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schatz81 05.02.06 - 13:44 Uhr

Hallo an alle,

bei meinem Mann und mir ist kein Baby in Sicht,wir üben schon seit 14 Monaten,und bis jetzt hatte ich anscheinend noch nie nen eisprung,trotz Clomi seit 2 Monaten

Schluchz

Kennt Ihr das auch daß man ständig depremiert ist?

Beitrag von mascha83 05.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo schatz81:-)
Bei mir und meinem Partner ist es genauso, wir üben auch schon seit 14 Monaten und es passiert nichts.#schmoll
Hab heute das erstemal clomi genommen, hab zwar einen ES aber meine Zyklen sind immer ewig lang#augen. Wurdet Ihr schon mal untersucht? Also mein Menne war jetzt beim Spermiogramm, mal sehen was da raus kommt bekommen am 13.2. die Ergebnisse.#schwitz Bei mir ist alles soweit okay meint die FÄ.
Natürlich zweifelt man mit der Zeit an sich selbst warum es nicht klappt, aber das ist meistens zwei, drei Tage nach der Mens wieder vorbei bei uns, weil wir uns sagen der nächste Zyklus ist eine neue Chance.;-)

PS. Also Kopf hoch!!! Das wird schon!!!

LG Mascha#blume

Beitrag von schatz81 05.02.06 - 14:09 Uhr

Hallo,

ich denke es liegt an mir,daß es nicht klappt.Hab im Dez 04
nach 7 jahren die Pille abgesetzt.
Dann hab ich erst im März 05 das erste Mal die Periode bekommen,dann April,Mai,Juni jeden Monat allerdings lange Zyklen von 35 Tagen.
Im Juli 05 kam dann wieder nichts mehr,wurde zwar auch operiert am Blinddarm,na ja.

Bin ja seit 14 Monaten ständig beim FA.
Der macht ständig Blutbilder,und Ultraschall.

Als ich dann im juli die Periode wieder nicht bekam,und auch nicht schwanger war meinte er nur warten bis dez 05.
Im November bin ich dann wieder hin,und hab dann Cyclo Progynova genommen damit die Periode kommt.

Als die Periode kam,hat er mir dann Clomifen verschrieben.
Das habe ich jetzt zwei Zyklen genommen und immer noch kein ES.

Mein Problem wissen nur der FA,mein Mann,und meine Schwester.

Beitrag von mascha83 05.02.06 - 14:14 Uhr

Hey#liebdrueck,
na das ist ja wirklich ein ganz schönes durcheinander bei Dir#schmoll.
Sorry, hab da nicht soooo viel Erfahrung#kratz aber hat Dein FA mal eine Hormonuntersuchung gemacht?

LG





Beitrag von heidemarie 05.02.06 - 18:10 Uhr

Ich kann nur empfehlen, relativ bald bei beiden Partnern abzuchecken, woran es liegt. Mein Zyklus war (und ist) auch immer sehr unregelmäßig, kein Eisprung und so...
Zwei Jahre lang hat mein Frauenarzt das überwacht, verschiedene Sachen verschrieben usw. Dann meinte er , mein Mann sollte sich doch auch einmal untersuchen lassen. Ja, die zwei Jahre rumdoktern hätte ich mir sparen können. Es liegt an meinem Mann. Ohne ICSI geht nichts.
Also, am besten möglichst bald Ursachen abklären!

Beitrag von schatz81 05.02.06 - 18:57 Uhr

Hi,

und bist Du jetzt schwanger?


Ich habe immer gedacht es kann ja nur an mir liegen,denn ohne Eisprung geht ja nichts,oder?