Hat jemand Erfahrungen mit Tai Chi oder ähnlichem??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tweety111 05.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja eigentlich schon oben :-)! Ich möchte irgendwas machen damit ich ausgeglichener und ruhiger werde. Ich reg mich in letzter Zeit immer ziemlich schnell auf und überleg immer über alles ewig nach und grüble und mach mir immer ganz viele Sorgen über alle mögliche, das ist auf Dauer nicht gut #gruebel.

Ich möchte irgendwas machen für Körper, Seele und Geist. Aber mit Yoga kann ich glaub nichts anfangen. Ich würde mich für Tai Chi oder Qigong interessieren. Aber was ist da besser für die innere Ausgeglichenheit??

Wäre über Hilfe sehr dankbar!

Lg tweety #blume

Beitrag von cat_t 05.02.06 - 17:57 Uhr

Hallo Tweety #blume

das kann Dir keiner Beantworten. Das mußt Du selbst herausfinden.

Daher Tip: falls Du eine VHS in der Nähe hast: geh in einen Tai-Chi- und einen Qigong-Kurs, dann merkst Du, was Dir besser liegt. Falls ihr keine VHS habt, frag Dich in Verein oder ähnlichem durch.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von wolfgang15 05.02.06 - 18:17 Uhr

Qi Gong heisst Energieübung. Damit baust du deine körperiegene Energie auf.

Tai Chi Chuan heisst wörtlich übersetzt die an der Wirbelsäule zur Hand laufende Energie.

Tai = das Letzte, Höchste, (beim Menschen halt ide Wirbelsäule, die überbleibt).

Chi = Energie

Chuan = Faust

Mit der Energie in der Faust sind Feinde abuzuwehren, Feinde sowohl zwei- als auch vierbeiniger Art oder Krankheiten oder anderem Getier.

Bei Qi Gong machst du die Einzelübungen und hältst sie, beim Tai Chi machst du die Bewegungsfolge.

Wolfgang.

Beitrag von wolfgang15 06.02.06 - 11:29 Uhr

Wieder vergebene Liebesmüh?

Wolfgang.

Beitrag von tweety111 06.02.06 - 12:35 Uhr

Hallo Wolfgang,

ich möchte ja eigentlich keine Feinde oder Krankheiten abwehren sondern eher was für die innere Ruhe und Kraft tun ;-).
Also etwas wo mich beruhigt!

Hast nochma n Rat für mich???

Lg tweety #blume

Beitrag von wolfgang15 06.02.06 - 13:40 Uhr

Hallo,

fehlende Ruhe oder Unruhe ist ja auch ein Feind.

Alles, was deine Ruhe stört, ist Feind.

Mal ein paar HP:

Wong Kiew Kit

Qi Gong

Energieübungen

Die Fünf Tibeter

Qi Gong - Kugeln

...

Wichtig ist die Atmund und eine gute Durchblutung.

Die Atmung kannst du durch Üben vertiefen, eine bessere Durchblutung durch Selbstmassage - oder besser: Selbststreicheln am ganzen Körper erhalten.

Eine Atemübung: konzentriere dich beim Atmen darauf, dass du die Ausatmungen bis hundertzwanzig zählst.

Beim Massieren fange einfach mit den fingern und den Händen an.

Lerne akupressurpunkte kennen, lege dort einen oder zwei finger drauf.

Das beruhigt alles.

Wolfgang.