CTG immer vormittags??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrslucie 05.02.06 - 16:31 Uhr

Hallo,

stimmt es, dass das CTG immer am Vormittag gemacht werden muss? Meinte meine FÄ und ich war bissl überrascht, da ich noch nie was davon gehört hab. Ist halt bisschen unpraktisch wegen Krankmeldung usw. Wie ist das bei euch?

Danke und Grüße von
Katrin

Beitrag von venuscat 05.02.06 - 16:35 Uhr

Hi Katrin#liebdrueck,

hab ich noch nie gehört, ehrlich. Vielleicht will sie das wegen der Vergleichbarkeit der Herztöne??? Habe aber gehört, daß viel wichtiger ist, zu vermerken, ob das CTG im Sitzen oder Liegen gemacht wird, weil da schon so ca. 10- 20 Schläge Unterschied sein können.
Frag sie doch mal, dann muß sie ja was dazu sagen!
Gruß,
Simone + #ei Michelle Jasmin ET- 3

Beitrag von kaktus1984 05.02.06 - 16:39 Uhr

hallo!

bei meinem großen wurde das ctg immer mittags geschrieben, da ich meine termine immer auf den mittag gelegt habe.

bei meinem jetztigen wird ab nächstesmal auch mittag´s ctg geschrieben.

habe noch nie gehört das man das morgens machen muss...

christel mit marcel (*2.3.05) &#baby boy inside 29ssw

Beitrag von venuscat 05.02.06 - 16:54 Uhr

Hi Christel#liebdrueck,

wollte Dir nur kurz sagen, daß Dein Kleiner mit meinem Bruder Marcel zusammen am gleichen Tag Geburtstag hat. Allerdings ist der Jahrgang 75. Lustig, oder?#huepf
Gruß, Simone + #ei Michelle Jasmin Et - 3

Beitrag von arwen111 05.02.06 - 16:45 Uhr

Hey!
Von so einem Quatsch hab ich ja noch nie gehört.
Ich arbeite seit Jahren beim Gyn und das haben wir noch nie gemacht.Dann dürfen wir ja unseren Terminplaner völlig umkrempeln.
Würd mich mal interessieren,warum sie das so sieht.Würde sie mal drauf ansprechen.Grad,wenn es auch um ne Krankmeldung für den Termin geht.
LG,Antje21.SSW

Beitrag von zelline 05.02.06 - 16:45 Uhr

Hab ich noch nie gehört. Meine FÄ hat mir Termine fürs CTG sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag gegeben.
Frag doch mal Deine FÄ, warum das CTG immer nur am Vormittag geschrieben werden soll. Würde mich auch mal interessieren.

LG Ute + #schrei (34. SSW)

Beitrag von anja04.79 05.02.06 - 17:30 Uhr

Hallo Katrin!

Also, bei mir ist es auch egal, ob vormittags oder nachmittags. Im moment sind wir bei ca. 15:30 h ode 16:00 h, weil dann mein mann noch voll arbeiten kann ohne minusstunden zu machen.

Vielleicht hat deine FÄ nur eine Halbtagskraft, die das CTG anlegen kann oder sowas?

das wäre so der einzige Grund, warum ich mir das vorstellen könnte ...

einen lieben Gruß

Anja (ET - 2)

Beitrag von mrslucie 05.02.06 - 18:18 Uhr

Hallo nochmal,

danke für die Antworten. Ich fand das ja selbst recht komisch, aber wollte nicht gleich meckern, denn vielleicht hätte es ja irgendeinen medizinischen Grund gegeben. Liegt aber wohl doch an Praxisorganisation oder so, werde jedenfalls jetzt mal verstärkt nach einem Nachmittagstermin fragen.

Liebe Grüße!
Katrin

Beitrag von hebigabi 05.02.06 - 18:23 Uhr

Völliger Kappes- ist jederzeit möglich - bzw. sollte möglich sein.

Liebe Grüße von

Gabi