frage wegen arbeit&harz4

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sonnenscheinw28 05.02.06 - 16:45 Uhr

guten abend wünsche ich,

ich habe da mal ne frage .....mein freund und ich bekommen harz4,jetzt kann mein freund nach langer zeit wieder vollzeit arbeiten was uns beide natürlich sehr sehr freut juchuuuuuuuuuuuuuuu

wie verhält sich das,wir haben ja schon unser geld für diesen monat vom amt bekommen,morgen fängt er seinen neuen job an er würde aber sein erstes gehalt aber erst am 10.03 bekommen.
müssen wir das geld zurück bezahlen was wir für diesen monat bekommen haben????

danke schon mal für die antworten liebe grüsse und einen schönen sonntag:-)

p.s reicht es wenn ich dann morgen beim amt anrufe und bescheid sage das er wieder in arbeit ist????

Beitrag von bea_23 05.02.06 - 16:54 Uhr

Hallo Sonnenschein,bei mir war das so das ich am 13.4 erfahren habe das ich ab dem 14.4 Arbeit habe bin mit dem Arbeitsvertrag zur Arge gegangen und habe den vorgelegt! Wenn ihr die erste Abrechnung habt dann müßt ihr die abgeben und dann kriegt ihr bescheid von der Arge!

Lieben Gruß Bea

Beitrag von junimond.1969 05.02.06 - 18:09 Uhr

"müssen wir das geld zurück bezahlen was wir für diesen monat bekommen haben????"

Nein, es gilt das sog. "Zuflussprinzip" - das Einkommen wird erst in dem Monat angerechnet, in dem es auch tatsächlich zufließt, also erst im März.

"reicht es wenn ich dann morgen beim amt anrufe und bescheid sage das er wieder in arbeit ist????"

Nein. Der Arbeitsvertrag sollte schon auch vorgelegt werden und später dann auch die erste Abrechnung, damit errechnet werden kann, ob und wieviel Ihr für März zurückzahlen müsst (denke nämlich, dass Ihr zum 01.03. zunächst nochmal Leistungen bekommen werdet).

Gruß
Christine