HHHIIIIILLLLLFFFFFEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!! Bitte!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caro_78 05.02.06 - 16:59 Uhr

Hallöchen...
...bin seit 4 Tagen echt krank (Rachen bis zum Kehlkopf massiv entzündet und verschleppte Bronchitis!), so elendig hab ich mich noch nie gefühlt und ich habe vom Arzt Antibiotika bekommen. Habe ihm meine Lage erklärt und zwar:

Ich habe vor 2 Monaten die Pille abgesetzt und bin theoretisch letzte Woche grade fruchtbar gewesen, wir hatten auch #sex und ich habe jetzt Angst das Zeug zu nehmen das es ja vielleicht geklappt hat und dann sollte man es ja vermeiden! Laut Eissprungkalender war es der zweite bis dritte fruchtbare tag...gibt ja auch noch keine Chance zu testen!!!
Bin total am Ende und der Arzt meint ich käme nicht um das Medikament herum!
Helft mir weiter ... was würdet ihr machen???
Habe schon sämtliche Hausmittel ausprobiert!
Danke für eure Antworten!
#blume

Carolin

Beitrag von pathologin34 05.02.06 - 17:05 Uhr

hmmmm ich habe bei ES+8/9 getestet !!!

aber wenn du solche üble erkältung hast würde ich die medis schon nehmen , grade was kehlkopf angeht .

da du ja noch nciht weißt das du schwanger bist , würde ich meine gesundheit nicht aufs spiel setzen , zumal ja viele medis nehmen und nciht wissen das sich was anbahnt . es steht auch überall das bis zum zeitpunkt wo man weiß man ist schwanger ein besonderer schutz besteht , das man sich keine sorgen machen sollte wegen alkohol , medis und so !!!

ich würde befolgen was dein arzt sagt , denn wie gesagt mit kehlkopf und brochitis und dann noch verschleppt ist nicht zu spassen .

Beitrag von claubit0206 05.02.06 - 17:02 Uhr

Hallo, schwer zu sagen ruf am besten gleich morgen bei deinen Arzt an und frag ihn.


Alles gute Claudia

Beitrag von thomaslinda 05.02.06 - 17:02 Uhr

Ich würde erst einen Test machen!!!!!!!

Alles Gute & Liebe,

Linda & #ei 13.SSW

Beitrag von bine3002 05.02.06 - 17:03 Uhr

Mensch, nimm das Zeug. Es bringt doch nichts, sich krank durch die Gegend zu schleppen.

Ich bin auch geröntgt worden und war schon schwanger, ich wußte das nicht, aber es war mir in dem Moment auch völlig egal, ich hatte Schmerzen!

Beitrag von venuscat 05.02.06 - 17:05 Uhr

Hi Carolin,

gibt auch einige Penicillin- Sorten, die man in der SS nehmen darf, sollte Dein HA aber eigentlich auch wissen. Ruf mal bei ner FÄ an oder im KKH, die wissen, welche, und die läßt Du Dir dann auch nur verschreiben.
Alles liebe+ gute Besserung,
Simone+ #ei Michelle Jasmin ET - 3

Beitrag von kathi80 05.02.06 - 17:04 Uhr

Es gibt auch Antibiotika, die man bedenkenlos in der Schwangerschaft einnehmen darf. Was steht denn im Beipackzettel? Wenn man es in der SS nehmen darf, tu es! Eine schwere Infektion ist auch nicht gut in der Frühschwangerschaft, deswegen sollte man schon etwas dagegen tun.

Beitrag von octobergirl 05.02.06 - 17:06 Uhr

Ich würde die Medikamente auch nehmen. Selbst wenn Du letzte Woche schwanger geworden bist, dann ist das winzigkleine Baby jetzt noch gar nicht an Deinen Blutkreislauf angeschlossen, das würde noch einige Wochen dauern. Heißt dass es von den Medikamenten nichts abbekommt. Das gleiche wäre so bei Alkohol oder sogar Drogen, der Embryo ist so die ersten Wochen (bis die Frau in der Lage ist zu wissen ob oder ob nicht) vor solchen Einflüssen geschützt.
Wie gesagt, ich würde die Medikamente nehmen, umso schneller biste wieder fit!!

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (33. ssw.)
GUTE BESSERUNG!!!!

Beitrag von mudder_seemann 05.02.06 - 17:06 Uhr

Huhu,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit Umckaloabo gemacht, weiss aber jetzt nichts genaues in Sachen Schwangerschaft. Gegen Nasenprobleme kann man auch Gelomyrtol nehmen.

Also, erkundige Dich Montag mal.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von jacki1203 05.02.06 - 17:50 Uhr

Hi.
also wenn du letzte Woche fruchtbar warst, hat das Ei, falls es befruchtet wurde, sich noch nichtmal eingenistet!!! Und ist mit deinem Körper nicht verbunden!
Daher würd ich sagen kannst die Medikamente nehmen!
Außerdem, was nützt dir das alles , eine verschleppte Bronchitis damit ist nicht zu spaßen! Willst das es chronisch wird und wer weiß was dann noch kommt!
also nimm die Medikamente! Kannst ja morgen den Arzt fragen ob es welche gibt die auch für Schwangere sind und dann diese nehmen, dann bist auf der ganz sicheren Seite.