VSD Angeborener Herzfehler 17 monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lenser 05.02.06 - 17:00 Uhr

hallo, mein sohn ist gerade 17 monate und hat VSD angeborener Herzfehler.wier haben sehr grosse probleme mit seinem essensstörungen,er wehrt sich mit erbrechen (beabsichtigt) und seit neuem hält er sein atem an bis seine Lippen blau anlaufen.
Beim Trinken macht er gott sei dank keine probleme.
Auch wenn er grossen hunger hat,beisst er nach ein bis zwei löffeln die zähne zusammen ,so das kein löffel durch geht.
wenn eltern gute Tipps haben,würde ich mich sehr arg freuen Danke für die netten Antworte jetzt schon
Liebe Grüsse

Beitrag von tekelek 05.02.06 - 17:47 Uhr

Hallo !
Habt Ihr ihn jemals zum Essen gezwungen oder mit ihm geschimpft, wenn er nichts essen wollte ?
Dann kann ich sein Verhalten verstehen ...
Ich würde ihn an Eurer Stelle einfach mal in Ruhe lassen, das Thema Essen nicht so in den Mittelpunkt stellen und auch nicht in Panik geraten, wenn er nicht isst !!
Meine Tochter hat auch immer wieder Phasen, da isst sie wochenlang fast nichts, dann haut sie plötzlich wieder rein - ich lasse sie, sie MUSS nie essen.
Es gibt da auch ein sehr gutes Buch dazu von der Lalecheliga, ich weiß nur leider den Titel nicht mehr, aber vielleicht meldet sich ja noch jemand.
Der Autor heißt glaube ich Gonzales, das Buch soll super sein !!
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von babybauchnr2 05.02.06 - 21:44 Uhr

Hallo,

das scheint normal zu sein.
Meine Tochter kam vor 12 Monaten auch mit einem Ventrikel septum defekt zur Welt - sie hatte auch noch eine Fistel (verbindung von luft- zu Speiseröhre) woran sie nach der Geburt operiert wurde.

Also sie isst auch nicht richtig, ich weiß nicht ob es ihr nicht schmeckt oder sie einfach nur keinen hunger hat.
Allerdings hilft es bei uns manchmal den "Fütterungsort" zu wechseln, dass sie nicht gleich weiß dass jetzt schon wieder das Thema essen kommt. Ich bin manchmal auch sehr am Ende, wenn sie wieder nicht richtig gegessen hat, aber so lange die Kleinen zunehmen, mach dir keine Gedanken.
Vielleicht brauchen Kinder mit so einem Herzfehler einfach nicht so viel zu essen, es ist ja auch sehr anstrengend für sie!!! Wenn er gut trinkt dann geb ihm doch öfter mal wieder Milch, oder so! Bei uns klappt die Flasche auch immer!
Das mit dem Erbrechen kenn ich auch zu gut! Macht die ganze Situation nicht einfacher, aber hör einfach auf ihn zu füttern, wenn du denkst es könnte gleich wieder so weit sein. Mach dir und vorallem deinem Kleinen keinen Stress! Das ist nur schlecht für euch beide!!!
Frag doch auch mal den Kinderarzt was er dazu sagt!

Wie kommt er denn mit dem VSD zurecht??? Schwitzt er auch so oft? Muss er daran op werden?

Julika kommt sehr gut mit ihrem Herzfehler zurecht und wir müssen nur alle 9 Monate zu Kontrollen ins KH.

Viele Grüße und viel Kraft beim füttern!

Alles Gute
Nadine mit Julika Joan 18.2.05