krank, trotzdem arbeiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiggie 05.02.06 - 18:30 Uhr

hallo ihr lieben,

habe zur zeit ne dicke erkältung, (schnupfen, halsweh, schl. bronchien) aber kein fieber.

zeit donnerstag ist es recht ecklig. war bis jetzt aber die ganze zeit arbeiten, bin auch nicht so ein krank feier freund.

könnte denn meinem wurm was passieren, wenn ich mich jetzt überanstrenge? ich bin lehrerin am berufskolleg, mit ruhiger kugel schieben auf der arbeit ist also nicht, entweder ganz oder gar nicht...

bleibe nur immer total ungern zu hause. weiß gar nicht, was ich jetzt tun soll. mein mann meint, ab ins bett und zu hause bleiben... aber da fühl ich mich auch schlecht.

ohne wurm würde ich auf jeden fall arbeiten gehen, habe aber angst, dass ich ihm nacher schade (vorzeitige wehen?)

bin total dankbar für meinungen!

liebe grüße
tiggie + #baby (14+3)

Beitrag von holidaylover 05.02.06 - 18:34 Uhr

bleib auf jeden fall zu hause! wenn du die erkältung auch noch verschleppst, wirds richtig schlimm!
keiner wird dir dein #baby ersetzen können, wenn irgendwas passiert!
schon dich und laß dich von deinem mann verwöhnen! #blume
lg #klee
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (21. ssw)

Beitrag von sanny22 05.02.06 - 18:35 Uhr

hey,
an deiner stelle ab ins bett, dein freund hat recht.
wenn du es verschleppst oder es chronisch wird dann wirst du um medikamente nicht rum kommen.
denk an dich und dein kind.
gesundheit geht vor!
gute besserung!
lg sonja#blume

Beitrag von tagpfauenauge 05.02.06 - 18:41 Uhr

Hallo!

Kann ja gut sein, dass du normalerweise immer arbeiten gehst, wenn du nicht totkrank bist. Aber jetzt musst musst du nicht nur an dich denken, sondern an das Baby.

Wenn du die Krankheit verschleppst und daraus etwas richtig Fieses wird, MUSST du richtig harte Drogen einnehmen. Davon kann das Kind abgehen oder starke Schädigungen bekommen.

Also: sei mal lieber vernünftig! Bettchen!

Gruss und die besten Genesungswünsche
Yvonne 35.SSW + Boy 5 J.

Beitrag von julekr 05.02.06 - 18:43 Uhr

Bleib zu Hause. Krankheit belastet dich in der SS mehr als sonst. Das geht voll auf den Kreislauf und dein Baby. Lass dich krankschreiben. eigentlich aht jeder normale Mensch dafür Verständnis. Du darfst nämlich kein Fieber kriegen!!!
Du musst dich unbedingt schonen und Medikamente darfst ja auch nicht nehmen!!!Meistens verordnet der Doktor Bettruhe.

Gruß Jule 34.SSW

Beitrag von tiggie 05.02.06 - 18:56 Uhr

hallo,

danke euch allen für eure meinungen! fühle mich dann schon nicht mehr ganz so schlecht, wenn ich "faul" im bett bleibe!

liebe grüße!

tiggie + #baby