Wie lange dauert es bis ich der Muttermund öffnet?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deluxe26 05.02.06 - 18:52 Uhr

....bin fast in der 36.SSW und noch ist nicht in Sicht das sich die Geburt evtl.früher ankündigt.

Jetzt frage ich mich wie lange kann es dauern bis sich das ändert, also wenn meine FÄ sagt Mumu ist noch komplett geschlossen und Gebärmutterhals gaaanz weit oben.

Kann sich das in wenigen Tagen ändern und liegen da noch Wochen zwischen bis sich was tut??
Unabhängin ob man nun in der 36.SSW oder auch in der 38.SSW ist meine ich.
Hoffe die Frage wurde verstanden ;-)

Beitrag von siggi1986 05.02.06 - 18:58 Uhr

Hallo Deluxe,

Ich war in der 37SSW am Mittwoch 36+0ssw war ich beim FA und es wurde gesagt das ich noch etwas warten könne da der MUMU noch fest verschloßen sei, doch am Samstag 36+3 SSW Habe ich um 16.41 Uhr mein Sohn geboren, also es kann immer unterschiedlich sein.
wenn du lust hast kannst du dir ja mal meine ganze geschichte durchlesen unter:

http;//www.skuerbs.de

Ich wünsche dir noch eine schöne restschwangerschaft und eine problemlose schnelle geburt.

Liebe grüße Siggi mit Sascha 9 Monate alt

Beitrag von niniwani 05.02.06 - 18:56 Uhr

hi,
habe hier mal gelesen, das sich der muttermund ca 1cm in 1 std öffnet. Ob das so richtig weiß ich allerdings nicht. Bin noch nicht so weit.
Liebe Grüße
niniwani+#baby24.ssw

Beitrag von siggi1986 05.02.06 - 19:01 Uhr

Hallo Niniwani,

das ist nicht immer so.
Es kommt immer drauf an. bei mir ging es in der einen stunde mal auf 3cm in der anderen mal garnicht.
aber geboren werden die kids immer;-).

Wünsche dir noch eine schöne schwangerschaft

liebe grüße Siggi mit Sascha 9m Monate alt

Beitrag von angie72 05.02.06 - 19:03 Uhr

Das kann sich von einer Stunde auf die andere ändern.

Bei meiner Tochter war ich am ET bei meiner FA. Alles noch fest zu und es sah überhaupt nicht nach Geburt aus. Als ich am nächsten Morgen zur Einleitung im Krankenhaus erschien, war mein Muttermund schon 7 cm offen und 90 Minuten später war meine Tochter da.

Bei meinem Sohn widerum war alles schon schön offen (3cm) und es tat sich überhaupt nichts.

LG Angela

Beitrag von girl08041983 05.02.06 - 19:05 Uhr

Hallo,

also bei meinen Sohn hat sich der Mumu innerhalb 1,5 Std auf 2cm geöffnet und danach war Ruhe und fast 3 Wochen später hat er dann innerhalb von 1,5 Std ganz geöffnet und das Kind wurde geboren


Lg Jule

Beitrag von tamika1973 05.02.06 - 19:16 Uhr

Hallo,

bei mir war es so das ich am 31.10.2005 nochmal zum Gyn musste war da in der 39 SSW, die Ärztin sagte mir MM noch fest zu & Gebärmuuterhals noch oben also keine Anzeichen von einer Geburt.

Aber dann ist es doch am 31.10.2005 losgegangen mit einem Blasenssprung abends.

Das ganze hat sich dann noch 12 stunden hingezogen.
Dann war er endlich am 1.11.2005 um 10:14 Uhr da mein kleiner Damien

Alles Gute für die Geburt Tami & Damien 3 Monate

Beitrag von zimtstern1079 05.02.06 - 20:59 Uhr

Hallöchen,

also ich habe in der 35+5 SSW entbunden und bereits 4 Wochen vorher war der Mumu schon 2-3 cm auf und Geb.mutterhals weg.
Am Tag von Finns Geburt bin ich mit Wehen um ca. 13 Uhr in den Kreißsaal und hatte eine Stunde heftige Wehen und danach war der Mumu 8cm ! auf. Also innerhalb einer Stunde 5cm und dann wurde die Fruchtblase gesprengt und Mumu war anscheinend komplett auf.

lg zimtstern+finn (16 Wochen)