Wer kommt gutgelaunt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 19:52 Uhr

mit in den nächsten Zyklus, obwohl die rote Pest mal wieder zugeschlagen hat? Bei mir ist´s mal wieder (zu früh) soweit, aber ich denke, nur mit positiven Gedanken wird der nächste Test vielleicht auch positiv...
LG
melenegun

Beitrag von lanny 05.02.06 - 19:56 Uhr

ich mach mit... meine mens kam am 31.1.... nmt ist wahrscheinlich am 5.2.

Beitrag von mascha83 05.02.06 - 20:01 Uhr

Hallo melenegun:-D

Ich komm auch mit#freu. Meine Mens kam am 1.02. einen Tag zu früh;-)
In welchem ÜZ bist Du?
LG Mascha#blume

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:06 Uhr

Ich zähl nicht mehr. Bin schon seit Juni dabei und habe sehr kurze Zyklen...

Viel Glück beim nächsten Mal #klee

melenegun

Beitrag von _lasse 05.02.06 - 20:02 Uhr

Gute Laune .... da bin ich mit dabei #freu
Habe meine :-[ am 01.02. bekommen, wann mein NMT ist weiß ich nicht, da ich im Dez. eine AS hatte und noch nicht sagen kann wie sich mein Zyklus einpendelt.
Wenn ich meine normale Zykluslänge nehme hätte ich NMT am 5. März 2006 ;-)
Dann mal viel Spass beim üben ;-)
Gruß Karin #katze

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:10 Uhr

Liebe Karin,
dann wünsche ich Dir, dass sich Dein Zyklus bald wieder einpendelt.
Viel #klee

wünscht Dir
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo!!!

So ists recht, schlechte Laune bringt nur faule Eier, sag ich immer!!! Wie war Dein Kurzurlaub?

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:18 Uhr

Hi Cha,
war schön, wir waren in der eiskalten Lüneburger Heide, heute morgen hat´s ein bisschen geschneit, da hab ich erst gedacht, mein Thermometer hat ´nen Gefrierbrand, weil es so niedrig anzeigte. ;-)
Wir haben im Campingbus geschlafen, da kann´s schon mal ein bisschen kühler werden, v.a., wenn der Mann nicht darf, er hat DI sein Spermiogramm und musste abstinent sein. #schmoll
Naja, und dann ist die blöde :-[ doch gekommen. Aber 1/2 Tag Frust reicht und jetzt geht´s auf in den nächsten Zyklus. Vielleicht trifft er dann ja mal meine nächtlich hopsenden Eier, der gute Mann.
LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 20:25 Uhr

och, da hat aber alles nicht so recht zusammen gepasst... aber Du machst das schon richtig, die Mens gehört halt dazu und ich beruhige mich ja immer, dass sie bei mir so schön pünktlich kommt (deutsche Pünktlichkeit eben ;-) )... aber: mann, ihr habt ja Nerven!!! Im Campingbus zu schlafen, mutig, mutig!!! Allein schon beim Gedanken daran frieren mir die Zehen ein... brrrrrrr... ich hatte heute auch den ganzen Tag kalt und bin froh, dass ich es ohne abgestorbene Gliedmassen überlebt habe...

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:37 Uhr

Ja, hab gelesen, Du warst auf ´nem Berg und hast Leute angeguckt? Aber Du wolltest ja eigentlich nicht darauf angesprochen werden...
Wir hatten ja ´ne Heizung, bis die eine Gasflasche abgegrützt ist, das war gestern nach einer langen Wanderung. Wir waren frohen Mutes: Endlich aufwärmen, nur leider war´s im Auto nicht mehr warm...
Ich bin nur froh, dass es nicht nachts passiert ist und einer von uns (wahlweise mein Mann) rausmuss, um die neue Gasflasche anzunippeln.
Meine Mens war leider zu früh da (24. ZT), aber naja, was soll´s. Letztes Mal hatte ich doch glatt endlich mal 28 Tage mit Möpf, aber das war ihm diesmal schnuppe.
#wolke
LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 20:43 Uhr

Also, gut, ich gebe es dann mal zum Besten: Man nimmt ein Brot, das wie ein Halbmond gebacken ist, dazwischen klemmt man eine Tortilla mit Chorizo. Ein Muss ist auch eine Flasche Wein, eine Orange und eine Zuckerstange. Man rennt los auf den höchstgelegnen Berg, um alles besate zu konsumieren, beguckt sich die Leute, die das gleich tun und geht wieder heim. Wieso, weshalb, warum, keine Ahnung, aber am ersten Sonntag im Februar ist das so in jenem Dorf... eine Erfahrung wars wert und ich bin in der Karriere-leiter "Spanierin" eine Stufe höhergestiegen, aber im nächsten Jahr können die da ohne mich rauf... brr... die spinnen, die Spanier!!!

Hast Du denn immer so kurze Zyklen? Ist ja süss, wenn sich nicht der Verdacht auf Gelbkörperschwäche aufdrängen würde... #schwitz

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:53 Uhr

Also bei allem, was mit Essen zu tun hat, bin ich dabei. Blöd, wenn man vorher einen Berg erklimmen muss. Im Februar, nun ja. Aber was tut man nicht alles für die Karriere...

Meine "Frauenhormone" sind zweimal gecheckt worden in den letzten beiden Monaten (auch von zwei unterschiedlichen Ärzten), da ist alles tiptop. Ich hab Hashimoto, eine Schilddrüsenerkrankung, die meine kurzen Zyklen verursacht. Das ist dann bei den gleichen Bluttests rausgekommen.
Ich futter seit drei Wochen SD-Hormone #mampf, die mir fehlen und hoffe, dass es dann leichter wird, schwanger zu werden. Angeblich wirken die Hormone eh´erst nach 6 Wochen...

Trotzdem #freu, ich weiß endlich, woran es gelegen hat, dass es bis jetzt nicht geklappt hat.

LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 21:08 Uhr

Na, siehste... bist dann ja schonmal ein gutes St¨cuk weiter auf der Karriere-Leiter "Kiwu" ;-) Haschmich, ich bin der Hashimoto... Das aber auch immer irgenwas nicht stimmen muss... ständig diese dummen Steine, die aus dem Weg geräumt werden müssen :-[
Kann es denn jetzt sein, dass Deine Mens so früh kam, weil sich der Zyklus wieder neu orientieren muss mit den Tabletten? hey, siehs doch pink: umso scneller hast Du ne neue Chance #huepf

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 21:17 Uhr

Tja, was wär ein Weg ohne Steine, wahrscheinlich nur halb so interessant. Ich kann jetzt jedenfalls bald in Frauenheilkunde promovieren...
Ich denk auch, dass sich erstmal alles wieder einpendeln muss. Und ab MI hat mein Mann ja dann auch keine Schonfrist mehr, dann heißt´s:
Her mit den kleinen (und hoffentlich schnellen und vielen)

#schwimmer

Hoffentlich ist das SG nicht so schrecklich, dass er danach ein Trauma hat.

LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 21:25 Uhr

Na, das sind wohl ganz, aber wirklich ganz ganz weniger SG, die schrecklich sind... wir haben schon 3 hinter uns und beim letzten hat es richtiggehend Spass gemacht, allerdings war das erste eher bescheiden, das zweite besser (nachdem ich meinen Schatz mit Vitaminchen gedopt hab) und das dritte wissen wir noch nicht. Die Enthaltsamkeit vorweg ist schon lästig, und ich frag mich ja auch, was das soll:
wir haben mindestens alle 2 Tage Sex, wenn nicht jeden Tag (ausser, wenn ich die Regel hab, wegen den Schmerzen). Vor Abgabe des SG enthält er sich (und das macht er wirklich gut, ich bin ja soooooooo stolz auf meinen kleinen Macho-Spanier #liebe) 5 Tage... was sagt bitte das SG dann noch aus??? Steht doch irgendwie in keiner Relation, was meinst Du???

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 21:33 Uhr

Hab ich noch nie drüber nachgedacht, aber es ist tatsächlich so, dass es ja nicht die Realität abbildet... ;-)
Aber dass mein Mann vor allem vorm ersten Mal Sch... hat, kann ich mir schon vorstellen. Er nimmt schon seit Tagen Zink, damit er gut abschneidet. Aber wie´s wirklich in seinem Kopf aussieht, weiß ich nicht, er versucht einen auf Joe Cool zu machen.

#cool

LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 21:38 Uhr

Ich weiss, die Jungs sind da etwas eigen und kommen sich sicher auch arg komisch vor... ich hab´s immer so gemacht, dass ich bei allem mit dabei war (Füllen, Abgabe, Ergebnis-Mitteilung, ect...) und es ihm in den enthaltsamen Tagen leicht gemacht hab, d.h. ich hab ihn nicht umsonst gezwiebelt... Du verstehst #hicks

Aber wenn dann alles in Ordnung ist, heisst es gleich "DAS war mir doch von vorneherein klar!!!! Süss sind sie auf jeden Fall.
Das macht er schon... #pro

LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 21:43 Uhr

Hach, die Antwort hab ich noch gebraucht vorm Schlafengehen. Danke

#blume

LG
melenegun

Beitrag von chatta 05.02.06 - 21:51 Uhr

Gut´s Nächtle #gaehn heute wieder im kuscheligen Bettchen ;-)


LG
cha

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 21:38 Uhr

Boah, jetzt krieg ich diesse blöde "Ich-hab-meine-Tage-Migräne", also zieh ich mir besser die Decke über den Kopf. Sonst halt ich die kleinen Monster morgen nicht aus ;-)
Schlaf gut und bis bald...
LG
melenegun

Beitrag von sumica 05.02.06 - 20:16 Uhr

Hi,
ich bin immer gut gelaunt,

übe auch schon fast einen Jahr. Im Dezember 2005 hat meine Ärztin ein Endometriumpolyp bemerkt und entfernt ( 2 Monate vorher hatte ich in 6 SSW einen Abgang.)
Jetzt bin ich wieder am üben - 2 ÜZ nach Ausschabung und hoffe wie immer ganz gut gelaunt #freu

Liebe Grüße #liebe

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:23 Uhr

Hey, dann drücke ich Dir die Daumen!!! #pro
Nun müssen wir nur noch die Herren der Schöpfung bei Laune halten. ;-)
Meinen hat´s mehr niedergeschmettert als mich, als die rote Pest so überraschend da war. Und bis dahin war die Kurve soooo schön, da hatten wir richtig Hoffnung.
LG
melenegun

Beitrag von sumica 05.02.06 - 20:30 Uhr

Am Anfang reagieren die Männer meistens so, aber mit Zeil merken die auch, daß Kinder zu haben nicht am "Knopfdruck" funktioniert.
Inzwischen habe ich so viele, schöne "Seidensachen" gekauft um alles schön warm zu halten #hicks
...es wird schon... #blume

Beitrag von melenegun 05.02.06 - 20:39 Uhr

Mein Mann denkt halt, dass er so ein alter Vater wird, er wird dieses Jahr 43.
Naja, erstmal muss er Di zum SG, dann schauen wir mal weiter...
LG
melenegun

Beitrag von _lasse 09.02.06 - 08:10 Uhr

Moin Gunni,
sag Deinem Mann mal einen lieben Gruß, mein Mann wurde zum 1. mal Papa mit 36 Jahren und möchte jetzt mit 42 Jahren nochmal zuschlagen ;-)
Gruß Karin #katze