Sterilisation Katze was tun? Auch Cocoskatze:0)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von shiva1802 05.02.06 - 20:14 Uhr

Morgen wird meine Spooky sterilisiert.
Ich muß sie morgen früh hin bringen und kann sie nachmittags wieder abholen.
Auf was muß ich denn alles achten.
Muß ich ihr auch einen Boby anziehen damit sie sich nicht leckt?

Sie tut mir jetzt schon so leid.
ich kenn das alles nur vom Hund. Ist es bei einer Katze genauso?

Lieben Gruß von einer hibbeligen Rebecca

Beitrag von cocoskatze 05.02.06 - 20:54 Uhr

*lach*......nein, sie braucht keinen Anzug tragen :-)

Meine Perserdame bekam damals so eine neckische Halskrause#heul#schock#augen,aber nach etwa vier Stunden hatte sie es geschafft, das Teil abzufummeln.............

Sie hatte bloß zwei Tage ein Pflaster drauf, damit sie nicht an den Fäden knabbert.

Eigentlich war die Katze wie immer.Kurz nach dem sie wieder zuhause war ist sie auch schon wieder rummaschiert.

Ich glaube, es ist das sinnvollste, sie einfach "machen" zu lassen, und sie dennoch nicht allein zu lassen.

Die Katze wird sich vielleicht ein wenig ausruhen, und gewiß am Verband (sofern sie einen bekommt) rumzubbeln.

Es geht recht fix, bis sich so ein "zähes Luder" erholt.

Naja, auf alle Fälle drück ich für morgen die Daumen.
Und irgendwie beschleicht mich die leise Befürchtung, daß Spooky etwas härter im nehmen ist, als "Muddi" ;-)

Ruhig Blut, Rebecca.........dat wird scho#pro

Liebe Grüße,
Simone

Beitrag von shiva1802 05.02.06 - 21:08 Uhr

Ah ich danke dir Simone.

Ich glaube auch,das Spooky härter is im nehmen als Muddi;-)
Ich bin total durch den Wind.

Naja es muß ja gemacht werden.
Will ja nicht 9 kleine Würmer zwischen meiner Unterwäsche finden**lööööl**#huepf

Na dann will ich sie einfach mal machen lassen.
ich denke mal Katzen stecken das noch ganz anders weg als Hunde.
Shiva war damals wie vorn Kopf gestoßen.
Hat nur gewimmert und gezuckt.
Schrecklich war das,aber nach 2 Tagen war sie schon wieder ganz die alte#freu

Alles wird gut,ne?


Lieben Gruß

Muddi#freu

Beitrag von bine3002 05.02.06 - 21:09 Uhr

Du solltest sie danach beobachten. Wenn sie an der Wunde rumleckt, dann muss sie eine Halskrause tragen. Oder auch einen Strampelanzug (klingt bescheuert, geht aber ganz gut).

Beitrag von shiva1802 05.02.06 - 21:13 Uhr

Hi hi ich weiß.


Meine Shiva#hund hatte damals auch nen Body an.
Ging echt gut.
ich finde diese Halskrausen ganz schrecklich.
Die Tiere wissen damit immer gar nicht was sie machen sollen.

Beitrag von shandor 06.02.06 - 13:07 Uhr

Ich erwarte einen genauen Bericht, Rebecca.#freu
Meine Tabby ist nämlich auch bald dran. Für den Notfall habe ich schon so einen Babybody gekauft, obwohl ich immer noch nicht weiss, wie sie damit Pipi machen soll.#hicks
Na ja, besser wie so eine "Tröte" ist das allemale.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 14:06 Uhr

Ich halte dich auf dem laufenden.
Um 15.30 Uhr kann ich sie holen.

Na Bodys habe ich ja noch von Luca;-)