Umfrage: Schlucken...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *grins* 05.02.06 - 20:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich denke, ich bin jetzt nicht die einzige, die das mal macht. ;-)

Aber mal so gefragt: Stellen sich eure Kerle dann auch total an, wenn ihr sie küssen wollt oder so?
Meiner hat aus dem selben Gefäß getrunken wie ich und musste vorher erstmal gucken, ob da was rumschwimmt. *lol* Dann hat er sich bei dem Gedanken geschüttelt. War das niedlich. #freu

Ich habe ihm den Vorschlag gemacht, einfach mal einen Fingerhut zu füllen und dann mal auf Ex runterzukloppen...
Fand er nicht witzig.

Oder kann die Männerwelt mir mal etwas dazu sagen?
Ich küsse ihn doch auch, wenn er mich vorher geleckt hat und finde das überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil. #hicks

Bis dahin!
*grins* ;-)

Beitrag von nein danke 05.02.06 - 21:11 Uhr

Uuuuuaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh:-%

Schlucken geht gar nicht.

Beitrag von ich w 22 05.02.06 - 21:13 Uhr

neeee..

ich bin auch nicht fürs Schlucken....

sobald "er" anfängt zu "pumpen" gehe ich aus der Schusslinie...

Beitrag von onyx 05.02.06 - 21:13 Uhr

Also ich schluck auch nicht. Wär ja noch schöner ....:o)

Beitrag von iiiiihhhhh.. 05.02.06 - 21:59 Uhr




sehr bewundernswert wer das schluckt, aber ich will keine Schwimmenden Spemien in der Magengegend haben...

Beitrag von stoffel76 05.02.06 - 22:27 Uhr

Meine Freundin schluckt auch. Für mich wars anfangs gewöhnungsbedürftig sie danach zu küssen, aber inzwischen stell ich mich nicht mehr an. Allerdings steh ich nun auch nicht drauf wenn sie noch den kompletten Mund voll Sperma hat.

Beitrag von pappnase 06.02.06 - 08:33 Uhr

Hihi, den ganzen Mund voll - also entweder hat sie einen sehr kleinen Mund, oder du bist ein sehr großer Angeber... ;-)

Beitrag von hmmmm lecker 05.02.06 - 23:41 Uhr

schlucken ist geil das kitzelt immer so doll beginnt im mund und endet im magen
selbst dort tummeln sich die kleinen biester noch rum
ahhhhhhh wie geil#schwimmer

Beitrag von essnichtalles 05.02.06 - 23:52 Uhr

ne, ich esse auch nicht meine Poppel aus der Nase, noch die meines Partners, also warum sollte ich seinen Samen essen / trinken, menschliche Sekrete schmecken mir nicht, auch mein eigner abgehusteter Schleim den spucke ich lieber aus, als das ich ihn noch mal runterschlucke. Geil? Was soll daran geil sein Samen zu trinken?

Beitrag von thetis 06.02.06 - 00:58 Uhr

Also ist Cunnilingus absolut nicht dein Ding, oder?

Beitrag von iiiiiiiihhhhhhhh 06.02.06 - 00:40 Uhr

Hi du!!

Also ich finde das ist jeder mans seiner sache, aber für mich ist das nix wenn ich nur daran denke wird mir schlecht ich habe in meinem leben einmal geschluckt und ich habe mir geschworen ich mache das nie wieder weil nach dem ich das mal geschluckt hatte bin ich auf der toilette gelandet :-%. also wie ich schon sagte ich für mich ist das nix aber das ist immer dem seine sache der das machen will!!!
ich wünsch euch noch sehr viel spass dabei!!!

mfg

Beitrag von pesces 06.02.06 - 08:02 Uhr

hi,
denke auch schlucken ist nicht zwingend erforderlich, aber als Mann geb ich Dir Recht, wenn ich mal Lecke tät ich Sie auch knutschen, meine zieht aber den Kopf weg.
Erlaubt ist was gefällt.
pesces

Beitrag von benpaul6801 06.02.06 - 08:14 Uhr

hallo,
ich gehöre zu den frauen,die kein problem mit schlucken hat...gehört für mich dazu.mein mann kannte es von anderen frauen auch nicht.gibt also sicher mehr gegner als befürwörter.jeder so wie er es mag.allerdings hat der mann doch auch beim oralsex den " saft " der frau im mund...wo ist denn der unterschied?uns macht es nichts aus,welche säfte beim küssen dabei sind.man hat ja den mund nicht voll oder so....männer die ihren eigenen saft nicht in ihrer nähe haben wollen,sollten dann auch aufs schlucken lassen verzichten ;-)
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von pappnase 06.02.06 - 08:36 Uhr

Ich schlucke nicht, weil's mich schon würgt, wenn er in meinem Mund kommt:-% - nicht einmal wenn ich wollte, könnte ich schlucken... ich zieh mich auch lieber vorher vornehm zurück.

Beitrag von dodo0405 06.02.06 - 12:17 Uhr

Ah, hier ist schon wieder die Prüderie ausgebrochen!!!!
;-)#huepf

Schlucken oder nicht ist hier doch gar nicht gefragt!

Also, zur Ausgangsfrage: Mein Liebster hat kein Problem mit Küssen nach Oralsex. Runterschlucken muss ich vorher allerdings schon noch ;-) Sein Sperma schmeckt allerdings auch sehr neutral, außer, er hat am Vortrag Zigarre geraucht aber dann weiß er schon, dass ich nicht schlucke, weil das so bitter schmeckt.
Er findet das Küssen dann besonders schön weil meine Lippen sagt er dann so "geschwollen" sind...

Was soll man von einem Kerl halten den es vor seinem eigenen Sperma ekelt?

Hihi, den Vorschlag mit dem Fingerhut find ich klasse... mehr ist das ja eh nicht... wir haben das mal gemessen in ein Schnapsglas rein und er war dann ganz enttäuscht als es nur bodenverdeckt war...

Beitrag von relaxed 06.02.06 - 20:53 Uhr

Erfahrungsgemäss gibt's für die Buben nichts schönerers als eine Partnerin, die bläst wie eine Königin und das auch bis zum Ende durchzieht - und ein entspanntes Verhältnis zu den Flüssigkeiten aus eben diesen Regionen (ich spreche hier NICHT von pinkel-mich-an-Schweinereien) gehört dafür einfach dazu - sowohl bei ihm als auch bei ihr.

Es selbst nachher im Mund zu haben finden 99,9% allerdings absolut BÄH. Ich hab es mal bei zwei geschafft den post-koitalen-Trancezustand auszunutzen und die komplette Ladung bei ihnen im Mund abzuladen...Dass die nicht ins Bett gekotzt haben, war echt ein Wunder :). Also schluck ich das doch fix runter und spei das net umständlich erst in ein Taschentuch - oder noch schlimmer, renn raus und spül mir den Mund aus - und dann geht das Küssen auch wieder ganz entspannt.