Mal ne Frage zwecks Wickeln..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lara_joyce 05.02.06 - 20:51 Uhr

Nabend,

habe mal eine Frage wie es so bei Euren Süßen so ist zwecks Wickeln...
Also früher genoß Lara das Windel wechseln auf dem Wickeltisch.... auch wenn sie mal geweint hat , hat man sie dann auf den wickeltisch gelegt war sie total zufrieden und ruhig. Man kann sagen der Tisch hatte früher eine magische Ausstrahlung, aber seit sie 9 Mon. alt ist ist sie schwer am kämpfen hat absoliut kein Bock darauf, gewickelt zu werden....
Geht es jemanden auch von Euch so?ß
Würde mich mal interessieren..



Lg Nicci #klee

Beitrag von lalic66 05.02.06 - 21:11 Uhr

Die Phase hatten wir auch... ist nach wenigen Wochen wieder etwas besser geworden, aber so schön wie "früher" ist es bis heute nicht mehr geworden. Ich denke das hängt damit zusammen, dass die Kleinen immer aktiver werden und immer mehr ihren eigenen Kopf bekommen. Und wenn sie nicht wollen, dann wollen sie halt nicht... ;-)

Beitrag von dreamaeusl 05.02.06 - 21:35 Uhr

Hallo ,

oooh ja , das kenne ich seeehr gut . Ich habe das Problem durch Zufall eintschärft . Irgendwann kam der Zeitpunkt , als sein Greiflerngerät ausgespielt war . Ich stellte es auf seinen Schrank und nur wenn meine Freundin ihr Baby zu Besuch war , kam es zum Einsatz . Einmal stellte ich es in der Eile auf seinen Wickeltisch . Beim nächsten wickeln , legte ich ihn darunter . Plötzlich geschah etwas unlaubliches :-) . Er spielte mit seinem Spielzeug und ich konnte ihn in aller Ruhe wickeln . Das funktioniert auch heute noch sehr gut :-p. Was aber auch zwischendurch gut klappte ... Bevor ich ihn zum wicklen hinlegte , gab ich ihm irgendetwas mega interessantes , was er erst einmal ausgiebig untersuchen konnte . So hatte ich wenigstens die Chance ihm die Windeln richtig anzuziehen .

Tja , manchmal gewinnt halt Mama ;-)

Liebe Grüße und viel Geduld - da müssen wir alle durch #sonne

Beitrag von channtale2000 05.02.06 - 21:25 Uhr

Hallöchen,

wir hatten das Thema mit unseren zwei Buschen schon etwas früher. Die Tick-Tack-Oma hat da ein ganz tolles Spielzeug spendiert. Eine Biene mit Federfüssen hängt an einer ganz langen Feder von der Decke neben dem Wickeltisch. Die zwei kriegen dann einen Fuß der Biene in die Hand und dürfen schnipsen lassen. Die Biene springt nun hin und her. Die Zwei sind so darauf konzentriert, das wir sie in Ruhe wickeln können.
LG Jana & Co.
http://www.milupa-webchen.de/rzeczewskytwins/

Beitrag von moonerl 06.02.06 - 09:45 Uhr

Hallo,

drück ihr eine saubere Windel in die Hand und sag ihr sie darf jetzt was lesen.
Grüßle :-)