6 jährige Tochter hat ständig sexuelle Gedanken im Kopf...warum???

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von michele1102 05.02.06 - 21:23 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein ziemliches Problem mit meiner Tochter. Und zwar schwirren in ihrem kleinen Köpfchen ständig irgendwelche sexuellen Gedanken im Kopf. Letztens sagte sie zu mir das sie daran gedacht hat wie eine Frau von einem Mann den Penis im Mund hatte#schock...HALLO, WAS WAR DAS DENN JETZT??? Ich dachte ich hör nicht richtig. Ich fragte sie wie sie denn darauf kam. Darauf konnte sie mir keine Antwort geben. Es kommt mittlerweile täglich vor das sie an irgendwas denkt. Und ich weiß nicht warum. Sie hat auch nichts von uns(meinem Mann und mir) mitbekommen, da bin ich mir sicher! Mein Mann und ich haben uns öfters zusammengesetzt und darüber geredet. Kennt das jemand von Euch? Woran kann es liegen das sie ständig diese Gedanken hat?


Lg Michele

Beitrag von lara78 05.02.06 - 21:32 Uhr

Hallo,
also meiner Meinungnach kommt ein 6 jähriges Mädchen nicht von alleine auf solche Sachen.Hat sie zufällig einen Filmausschnitt gesehen (ohne dass ich deinem Mann zu nahe treten will,vielleicht hat er einen im Videorecorder oder DVD vergessen??)Oder vielleicht schaut ihr ja auch zusammen??Ich würde dringend Nachforschungen machen,ohne jetzt irgendwelche böse Vermutungen in den raum zustellen.Geht sie in den KIGA??Vielleicht hat sie es da von Jemand ??Ich würde mich auch dringend mit der KIGA Erzieherin in Verbindung setzen und die Äusserungen deiner Tochter nicht auf die leichte Schulter nehmen.
LG Lara

Beitrag von lena820 05.02.06 - 21:35 Uhr

also dem würde ich auch unbedingt nachgehen.
Es ist völlig ausgeschlossen, dass ein Kind in dem Alter selber auf solche Gedanken kommt.

Beitrag von michele1102 05.02.06 - 21:43 Uhr

Ich finde es eben auch sehr seltsam das sie solche sachen denkt. Ne wir gucken nichts zusammen und ob sie evt. was im Fernseh gesehen hat, kann ich mir nicht vorstellen. Habe auch schon im Kiga nachgefragt aber da kam nichts bei raus. Sie spielt halt nur mit einem Jungen aus ihrer Gruppe, der eine ziemlich Klappe hat(er hat eine große Schwester und habe daran gedacht ob es vielleicht daher kommt). Sie kann mir halt nur nicht sagen woher sie die Sachen hat. Ich mach mir große sorgen.

Lg Michele

Beitrag von sigru 05.02.06 - 23:12 Uhr

Unbedingt beobachten! Nachforschen!

Solche Gedanken kommen nicht von allein!

Meine Tochter war 6 Jahre alt, als wir Handwerker bei uns beschäftigt hatten. Sie ist mit dem handwerker in einen Schuppen gegangen, der abgerissen werden sollte - es dauerte nur einen Moment - ich war am Küchenfenster und hab gesehen wie sie mit ihm reinging - plötzlich hatte ich ein ganz komisches Gefühl - bin sofort raus und hab sie gerufen.
Sie kam und ich fragte was sie dort gemacht hat - sie sagte der Handwerker hätte gesagt er will ihr was zeigen und als sie drin waren hat er gesagt sie solle ihn mal da an der Hose anfassen - sie hätte gesagt das darf sie nicht und dann hätte ich gerufen...

Das war vor 7 Jahren ich werde es nie vergessen!

Sigru

Beitrag von madamekwe1 06.02.06 - 00:14 Uhr

ich könnte echt :-% wenn ich so etwas höre...

was für kranke menschen müssen das sein, die auf so eine perverse idee kommen...




gott sei dank warst du noch rechtzeitig da!!!



lg, anna

Beitrag von bcis 06.02.06 - 12:32 Uhr

ich hoffe, du hast die polizei gerufen.!!
das ist ja schrecklich, die geschichte

Beitrag von scullyagent 06.02.06 - 11:15 Uhr

Auch ich würde sehr hellhörig werden und dringend nachforschen.

Manchmal haben solche Äußerungen aber auch ganz "harmlose" Erklärungen. So geschehen vor Jahren bei meiner Freundin:

Deren Sohn, zu den Zeitpunkt gerade mal 3 Jahre alt, sagte eines morgens:" Ich möchte , daß Du auch mal meinen Pipimann in den Mund nimmst". Auf die Frage, wie er denn darauf komme, antwortete der Kleine: "Na, der Papa findet es schön wenn Du das machst. Hab ich gesehen.."

Also hat der Kleine einfach im falschen Moment ins Schlafzimmer geschaut und auch da hat es im Eifer des Gefechtes keiner bemerkt.

Villeicht bei Euch auch???
Scully

Beitrag von michele1102 06.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo zusammen,

also erstmal vielen Dank für Euren Antworten.
Also Joelina hat garantiert nichts von uns mitbekommen. Da bin ich mir 100% sicher. Ich habe mir natürlich viele Gedanken darüber gemacht und die kleene auch beobachtet. Mit beobachten meine ich wie sie reagiert wenn mein Mann unter der Dusche steht (nicht das ich denke das mein Mann etwas damit zu tun hat, aber die allegemeine Reaktion wenn sie das "beste Stück" sieht). Und da ist sie völlig normal...sie hat weder Angst, sie schämt sich auch nicht vor ihm und kann auch ohne Probleme mit ihm Duschen/Wanne gehen. Sie ist immernoch genauso neugierig wie immer. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll. Vielleicht hat sie es ja wirklich von dem anderen Kind aus dem Kiga. Werde es aber auf jeden Fall weiter beobachten.

Nochmal vielen Dank

Lg Michele

Beitrag von klugscheisser 15.02.06 - 23:04 Uhr

Hallo!

Also ich denke das sie etwas gesehen hat, ob bei euch oder wo anders.
Kinder in diesen alter kommen nicht von alleine auf solche sachen, sie hinter fragen nur und ueberlegen lange wenn sie etwas verarbeiten.

Du kannst doch eigentlich nicht wissen das sie nichts mitbekommen hat oder?
Ist sie bei freunden ab und zu?
Im Kindergarten?
Es muss nicht bei euch gewesen sein.
Mein Tip an dich, rede mit der Kindergaertnerin, rede vielleicht mal mit deinen Kinderarzt darüber ob er rat weiß.
Rede aber vorallen mit deiner Familie und am meisten, rede mit deiner Tochter darüber.
Hinter frage die Situation, wie sie den auf so etwas kommen kann und warum sie so etwas traeumt.

Ich kann dir leider von hier aus nicht weiter helfen, da ich zu wenig weiß von euch.
Ich kann dir nur den Tip geben wirklich darüber zu reden und zu handeln, da kein Kind in diesen alter solche Phantasien hat.

Ich verstehe deine Verzweiflung und Angst.
Alles gute für euch
Liebe Grüße

Beitrag von benpaul6801 17.02.06 - 17:06 Uhr

hallo,
also allein kommt sie da nicht drauf.vielleicht hat sie mal bei den eltern einer freundin ein heft gesehen...ist sie schon in der schule?meine kl. schwester kam auch mal mit solchen fragen an.es stellte sich herraus,das die 4.-klässler sich ein spass drauss machen,die kleinen neulinge auf dem schulhof als doof und unwissend hinzustellen.
aber forsche unbedingt weiter.nicht das ihr jemand mal was böses wollte.
liebe grüsse,yvonne
ps:hat sie eventuell ein fernseher im bett?mein sohn,4 jahre,war letzt bei oma,und dort steht im gästezimmer ein fernseher.eines nachts knipste er den tv an,es lief DSF.und da tummeln sich ja nachts ne menge nackter,williger frauen.er fragte nächsten tag,warum frauen ihre "tittis" immer quetschen #kratz
liebe grüsse,yvonne