Bin so wüden!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von feuermelder1983. 05.02.06 - 21:25 Uhr

Hallo Leute ich bin grad sooo wüdent das ich platzen könnte und ihr fragt euch vielleicht warum??

Seit mein Baby #baby auf der Welt ist bin ich ziemlich am wasser gebaut.

Ich könnte schon los heulen wenn ich les bze hör das wieder ein baby gestorben - getötet wurde...

Und jetzt ? seh ich gerade bei e-bay das machen Menschen Puppen herstellen die ausschauen wie echte Baby!!

http://cgi.ebay.de/Kleines-Traumbaby-SOPHIE-Silikon-Vinyl-ausverk-lim-700_W0QQitemZ5660858274QQcategoryZ25970QQrdZ1QQcmdZViewItem

also mich mach das ziemlich wüden - ich find des echt KRANK

woltte ich nur mal los werden.... lg melly #baby *05.09.05

Ps. Sorry falls es das hier nicht hin passt...

Beitrag von estrellademar 05.02.06 - 21:31 Uhr

Hallo Melly,

was genau macht dich denn an dieser Puppe so wütend? Ich meine, ich finde sie nicht besonders schön, aber warum regst du dich so auf? Es ist doch nur eine Puppe und es gibt Leute, die solche Puppen sammeln. Das ist doch nichts Schlimmes.
Da gibt es weitaus schlimmere Dinge, über die man sich aufregen kann.

Trotzdem noch einen schönen Sonntagabend.

Lg,

Tina + Max (*13.09.05)

Beitrag von feuermelder1983. 05.02.06 - 21:36 Uhr

Hallo Tina,
ich weiss auch net ich stell mir da vor wie machene frauen ihr baby verloren haben für denen muss es doch scher sein oder täusch ich mich da??#kratz

ich hab nichts gegen puppen aber müssen sie so natur getreut gebaut sein?? also ic h finde es pfuiii :-%

S O R R Y

lg. melly #baby KEVIN *05.09.05

Beitrag von akasha1802 06.02.06 - 09:01 Uhr

Wat nen quatsch.

So hart es klingt,da müssen die Frauen durch die ihr kind verloren haben.
Was machen die denn wenn die einkaufen gehen und da Mütter mit Babys sehen??
Laufen die mit Augen zu durch die Gegend??

Man kann sich auch anstellen.
Ich habe auch ein Kind verloren,aber ich lief danach auch nicht mit Augen zu durch die Gegend.

Es gibt Frauen die können keine Kinder bekommen,warum auch immer,für die ist so eine Puppe ein Ersatz.

LG
daniela & Finley *28.02.05

Beitrag von misscatwalk 05.02.06 - 21:36 Uhr

hi, ich denke mal Du meinst Du bist so wütend ;-). Aber ehrlich gesagt versteh ich das nicht so ganz, was ist daran schlimm, das es Puppen gibt die aussehen wie echte Babys bzw. an den Leuten die diese herstellen? Und was hat das Herstellen real aussehender Babypuppen mit dem Tod oder töten von Babys zu tun? Glaubst Du etwa die getöteten Babys würden nach ihrem Tod zu Puppen verarbeitet weil die Puppen so echt aussehen? Falls ja, dann ist das nicht Dein Ernst oder?#kratz

Beitrag von miekemeike 05.02.06 - 21:34 Uhr

Ich verstehe den Zusammenhang mit den gestorbenen oder getoeteten Babies nicht. Was haben die mit diesen Puppen zu tun?
Spar deine Energie und reg dich ueber wichtigere Dinge auf, als ueber Puppen, die es schon jahrzehntelang gibt.

Gruesse aus Texas
Meike

Beitrag von mina18 05.02.06 - 21:41 Uhr

Hi,

ich kann deine Aufregung nicht ganz nachvollziehen.
Was hat soetwas mit krank sein zu tun??? Dann könnte es ja überhaupt keine Puppen mehr geben#gruebel
Heutzutage sehen die doch alle Samler-Puppen so aus.

Katrin

Beitrag von trt 05.02.06 - 21:39 Uhr

Ich kann mich zu den Meinungen nur anschließen...

Was ist denn so schlecht an den Puppen sieht doch lieb aus ;-) #cool bleiben

LG Dilek

Beitrag von windlicht1980 05.02.06 - 21:43 Uhr

Also, hab mir den Link gerade mal angeschaut und verstehe deine Aufregung nicht so richtig #kratz

Ich mein, ich find die Puppe potthäßlich und auch irgendwie beängstigend, weil sie so real aussieht, aber als krank würde ich es nicht bezeichnen.

Es gibt halt Sammler, die solche Puppen sammeln, meine Mutter hat ebenfalls ein Faible für Porzellanpuppen #augen und sie tickt völlig normal ;-)

Viele Grüße,
Simone und Kilian ~10.07.2005~

Beitrag von feuermelder1983. 05.02.06 - 21:46 Uhr

hallo gut da hab ich mich a weng falsch aus gedrückt...

aber ich gib dir voll kommen recht!!

wollte ja nur sagen das ich es nicht schön finde so natur getreute baby nach zu bauen...

Beitrag von feuermelder1983. 05.02.06 - 21:40 Uhr

wie gesagt mir würde es schwer falles wenn ich ein kind verloren hatte (gott beware)
und dann solche puppen seh..

sorry das ihr mich net versteht !!!!

war ich hier doch falsch!!!

Beitrag von windlicht1980 05.02.06 - 21:46 Uhr

Ich glaube, es ist doch viel schlimmer wenn man eine Schwangere, ein Neugeborenes oder generell ein Baby sieht.... als ne Puppe #gruebel, auch wenn sie real aussieht, sie ist es nicht!!

Gruss

Beitrag von tanimaus23 05.02.06 - 22:24 Uhr

Hallo Melly,

soll ich dir sagen, was ich krank finde?

Solche Puppen werden gemacht, es gab schon immer Puppen ok! Was für mich wirklich krank ist, es werden EXTRA Frühchen Puppen gemacht. Gibt es auch bei Ebay zu erwerben (auf der Suche nach Frühchenklamotten bin ich auf diese Puppen gestossen)

Und dann diese Texte die dazu da stehen "so ein süßes Frühchen", "schauen aus wie echt"... #schock

Da könnte ich platzen, denn ich weiß was es bedeutet, wochenlang an einem Inkubator zu sitzen und hoffen und bangen, das alles gut läuft, das er trinkt, das er keine Infektionen bekommt, das er nicht doch noch beatmet werden muss, ... #schmoll

Das finde ich krank.

Liebe Grüße

Tanja + Dustin *16.08.05

Beitrag von feuermelder1983. 05.02.06 - 22:37 Uhr

Hallo Tanja ,
es tut mir leid was du durch gemacht hast und ich hoffe es geht dir und ganz besonders euern Dustin gut..

ich kann dich gut verstehen, mein kleiner war auch auf der kippe war zwar kein frühchen aber es ging ihn auch nicht gut..

deswegen reg ich mich ja so auf - ich finde normal puppen ja ok aber nicht so naturgetreut - machen mir irgendwie angst..

lg. melly #baby KEVIN*05.09.05

Beitrag von luna_berlin 05.02.06 - 22:49 Uhr

Hallo

Genau das habe ich auch gerade gesehen. Wollte gerade antworten, das ich das auch gar nicht so schlimm finde, aber dann habe ich mir die anderen Puppen angesehen und bin auf eine Frühchen-Puppe gestossen #schock #schock :-[. Generell sollen sie doch solche Puppen machen, da habe ich auch nichts dagegen. Aber FRÜHCHEN???? Nein, das finde ich auch krank. Mein kleiner Bruder ist auch ein Frühchen, er kam 13 Wochen zu früh auf die Welt und auch er lag Wochenlang im Inkubator #heul, meine Eltern sind jeden Tag zu Ihm und haben jeden Tag aufs neue gehofft Ihn irgendwann mit nach Hause nehmen zu dürfen (wir Geschwister durften Ihn gar nicht sehen, weil wir nicht auf die Station durften... #heul) Das war eine schrecklich Zeit. Deshalb finde ich diese Frühchen-Puppen auch ziemlich daneben.

Liebe Grüße Ulrike mit Jeremy Lennox (*17.08.2005)

Beitrag von kim_laura 05.02.06 - 22:32 Uhr

Naja, krank... hmm...

Aber da steht auf der Seite: Sophie wünscht sich eine Mama, die mit ihr schmust, sie in den Armen hält und einfach lieb hat

Und das ist für mich krank. Ich glaube, hier gab's sogar mal eine, die hatte in ihrer VK solche Puppenbilder und gab im Forum vor, das wäre ihr Baby...irgendwelche Frauen mit unerfüllten Kinderwunsch, ich weiß es nicht... wenn sowas dann noch größere Ausmaße annimmt, die Puppe füttern, wickeln, evtl. spazieren gehen? #kratz#gruebel Gibt sicher so verrückte...

Aber ich verstehe auch nicht, was das mit getöteten Babys zu tun haben soll? Vielleicht erklärst du es nochmal?

Liebe Grüße

Beitrag von druschi 06.02.06 - 07:32 Uhr

Wo liegt dein Problem???

LG Druschi

Beitrag von cocoskatze 06.02.06 - 09:05 Uhr

#kratz#kratz

Wo ist dein Problem genau?

Beitrag von loreley19 06.02.06 - 09:10 Uhr

hallo
Könntet ihr euch auch vielleicht vorstellen warum diese frauen ihre puppen so hütten und lieben...?
Weil sie viellleicht selber keine kinder bekommmen können.
Mal ganz erhlich hört ihn euch hinein und überlegt welche macke ihr bekommen würdet wenn ihr keine kinder bekommen könntet.
und einen zusammen hang zwischen einem verlorenen sternchen und einer puppe sehe ich persöhnlich nicht da.
liebe grüsse danny

Beitrag von cathie_g 06.02.06 - 09:35 Uhr

also ich finde diese Puppen auch ziemlich krank und hatte mich auch schonmal wegen der Fruehchen Puppen aufgeregt, aber es gibt sicher schlimmeres ;-)

Catherina

Beitrag von natalie14876 06.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo Melly,

Also ich bin auch Deiner Meinung,es ist einfach krank,irgendwie monströs...habe Gänsehaut bekommen als ich es gesehen habe.Ich weiß nicht für wen solche Puppen hergestellt werden,bestimmt nicht nur für kleine Mädchen,die mit einer niedlichen Puppe spielen wird.Es ist bestimmt auch für die Frauen gedacht,die ihre Kinder verloren haben oder nie ein Kind bekommen können!Das passt gerade nicht in meine Birne rein..sorry.Bin einfach geschockt!#schock

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 16 Wochen alt )

Beitrag von cocoskatze 06.02.06 - 12:30 Uhr

Es sind ganz einfach Sammler-Puppen#aha

Die Interpretationsgabe mancher Menschen ist wirklich filmreif.

Es gibt tatsächlich Menschen, die Puppen sammeln.Und das tun sie sicher nicht, weil sie alle mal ein Kind verloren haben.

Was regt ihr euch überhaupt drüber auf?
Zwingt euch irgendwer, eine solche Puppe zu kaufen?

Verständnislose Grüße