Spontane Entbindung nach kaiserschnitt???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von babybauchnr2 05.02.06 - 21:31 Uhr

Hallo an alle,

weiß leider nicht ob ich hier richtig bin, aber ich hab mal eine Frage, naja eigentlich steht sie schon oben...
Meine Tochter kam letztes Jahr im Februar, also vor 1 Jahr per Kaiserschnitt zur Welt, obwohl ich mir schon eine spontane Entbindung gewünscht hätte.
Wir wünschen uns unbedingt noch ein Baby, und wollen auch nicht mehr so lange damit warten. Allerdings würde ich es wirklich gerne normal zur Welt bringen...

Wie lange sollte man denn nach einem Kaiserschnitt am besten warten??? Wegen der Narbe und so!
Hat schon mal jemand diese Erfahrung gemacht???

Vielen dank schonmal ;-)

viele Grüße Nadine

Beitrag von orcanamu 05.02.06 - 21:44 Uhr

Hallo Nadine,

mein Sohn kam auch per ungeplantem KS. Mir sagte man, ich solle 1 Jahr warten, ehe ich erneut schwanger werde, dann stünde einer spontanen Geburt (und einer problemlose Schwangerschaft) nichts im Wege.

Der Zufall wollte es, dass ich genau nach einem Jahr wieder schwanger wurde (nicht so ganz geplant, aber sehr willkommen ;-) ) und ich habe bislang keinerlei Probleme. Ab und an merke ich die innere Narbe jedoch. Ist aber nicht problematisch, sagt man mir.

Also, von daher: Viel Glück ab jetzt ;-)

Herzlichen Gruß
Simone (33. SSW)

Beitrag von babybauchnr2 05.02.06 - 21:52 Uhr

Hallo Simone,

danke für deine schnelle Antwort!

Dann werden wir mal anfangen zu üben ;-) und hoffen dass alles gut geht!

Ich wünsch dir noch eine schöne Rest#schwanger schaft und vorallem eine angenehme Geburt ;-)

liebe Grüße Nadine

Beitrag von blumenkind22 05.02.06 - 22:19 Uhr

Hallo,

meine erste Tochter kam auch per sekundaerer sectio (wg. Geburtsstillstand/Missverhaeltnis).
Mir wurde gesagt, mindestens ein Jahr sollte ich warten bevor ich wieder schwanger werde. Ich wurde dann nach 16 Monaten wieder schwanger, hatte eine absolut unproblematische Schwangerschaft und habe vor 8 Tagen meine zweite Tochter spontan entbunden #:-)
Klar hatte ich auch angst davor, dass die Narbe aufgeht etc., aber das Risiko ist wirklich gering (0.5-1%).

liebe Gruesse, Katja mit Savannah (2) und Vivienne (8 Tage)

Beitrag von babybauchnr2 06.02.06 - 20:52 Uhr

Danke für deine Antwort #freu und erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Maus ;-)

Da können wir ja dann mal langsam anfangen zu üben... Julika wird schließlich auch schon 1 Jahr :-p

Viel Spaß noch mit deinen zwei süßen

liebe Grüße Nadine

Beitrag von si05pho 07.02.06 - 22:00 Uhr

hallo nadine,

ich habe in der 28 ssw per ks entbinden müssen und man musste bei mir den sogenannten "t"-schnitt machen, d.h. nicht nur einen querschnitt, sondern noch einen zusätzlichen schnitt längst. aufgrund diesen schnittes darf ich nur noch per ks entbinden, weil die gebärmutter wehen nicht verkraften würden. und ich solle mindestens ein jahr mit der nächsten ss warten.

viele grüsse
petra