Hallo Febis - kennt Ihr das auch.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine113 05.02.06 - 22:13 Uhr

Immer wenn ich abends zu Bett gehe und wir das Licht ausmachen um zu schlafen, packt mich eine ungeheure Nervosität. Ich kann dann kaum mehr ruhig liegen, fühle mich in keiner Position wohl und ich verspüre am ganzen Körper ein Jucken und Beissen....#kratz
Letzte Nacht bin ich erwacht, weil ich mich fast übergeben habe - musste erst mal schlucken (#hicks sorry für die genaue Beschreibung) irgendwann bin ich wieder eingeschlafen...doch dann bin ich noch zwei mal erwacht, weil sich bei mir im Becken und im Unterleib irgendwas gedehnt und gestreckt hat.....#schock
Und dieses ewige Schwitzen! #schwitz

Ich krieg schon den Koller, wenn es draussen dunkel wird und die Nacht hereinbricht....:-(

Ich bin jetzt in der 38.SSW und wirklich langsam froh, wenn der Kleine sich auf den Weg macht....#huepf

Wie sind Eure Nächte so? Würde mich über Eure Antworten sehr freuen...

LG
Schlumpfine (#snowy inside, ET 23.02.06)

Beitrag von summerbreaze 05.02.06 - 22:18 Uhr

Hallo Schlumpfine,

ich bin zwar eine März Mama, aber ich kenne dein Problem nur zu gut. Diese innere Unruhe habe ich sobald ich mich gemütlich hinsetze oder zu Bett gehe. Aber am schlimmsten ist dieses ständige Gefühl das es irgendwo juckt oder so. Ich habe schon die Bettwäsche gewechselt ( in der Lieblingsbettwäsche habe ich dieses Gefühl nicht ) und seit dem kann ich Nachts wieder besser schlafen.

Lieben Gruß Melanie & #baby 36 ssw

Beitrag von bremmse 05.02.06 - 22:23 Uhr

Hallo Schlumpfine,
das kenne ich auch schwitzen aufwachen nervöses rum wälzen bald werden wir das alles bestimmt vermissen
lg steffi

Beitrag von naddel06 05.02.06 - 22:30 Uhr

Hallo Schlumpfine,
ja, das kenn ich auch. Hab schon echt ein Grauel ins Bett zu gehen. Wälze mich ständig rum, weiss nicht wie ich liegen soll und irgendetwas zwickt und zwackt immer... Noch dazu tun mir ständig die Beine weh sobald ich zur Ruhe komme. Hab zwar Globulis dagegen, aber bis die wirken ist die Nacht schon fast rum...:-( Seit zwei TAgen ist mir auch NAchts ständig schlecht. Auch nicht schön, aber vielleicht tut sich ja was!
Kanns auch kaum mehr erwarten bis die Kleine da ist, und vorallem will ich endlich wieder auf dem BAuch schlafen!!!!

Aber ist ja hoffendlich nicht mehr lang!!!


LG

Nadine (38.SSW)

Beitrag von rozebo 05.02.06 - 23:16 Uhr

Hallo,
kenn ich jucken,wälzen und dann in 2 Stunden takt aufs WC.Ich mag die Nächte auch nicht mehr,kann meistens erst einschlafen,wenn es hell wird und es draußen lauter wird.Bin Do. noch aufs Knie gefallen,streut ja auch keiner hier,da habe ich noch mehr in mich hinein gehört.Der Kleine hat wohl nur nen riesen Schreck und ich ein blaues Knie bekommen.Die Mutterbänder haben gut gehalten,dafür merk ich sie aber mehr,wie zum Anfang der SS.Liebe Grüße Rozebo+Krümel,der immernoch sitzt 34+2

Beitrag von caty_05 06.02.06 - 02:22 Uhr

Hallo Schlumpfine,

ich bin mittlerweile bei 39+6 und nichts tut sich!

Das Schwitzen kenne ich auch sehr gut, ausserdem alle 2-3 Stunden auf die Toilette, allerdings habe ich kein Jucken oder so.

Mal sehen, was der Doc sagt, heute habe ich wieder Termin!

Alles Gute Dir noch,
LG
Caty