Fläschchen machen im Akkord-Bitte Eure Meinung!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lexie 05.02.06 - 22:33 Uhr

Hallo ihr lieben!
Mein kleiner Sohnemann ist ein Flaschenkind, weil es mit dem Stillen leider nicht geklappt hat.
Der kleine ist jetzt 7 Wochen alt und hat anscheinend Mama's Hunger geerbt #schock. Er bekommt Aptamil AR weil er ein kleiner Spucker war und sein letztes Fläschchen bekommt er mit Aptamil 1. Ich schreibe Euch mal auf, was er heute so getrunken hat:

05:00 Uhr 140 ml
07:00 Uhr 155 ml
11:15 Uhr 180 ml
12:15 Uhr 40 ml
14:30 Uhr 125 ml
16:30 Uhr 90 ml
17:55 Uhr 100 ml
19:30 Uhr 90 ml
21:15 Uhr 120 ml Aptamil 1
04:00 Uhr 180 ml

Meiner Meinung nach ist das schon ne hanze Menge, oder? Die 1er Nahrung bekommt er jetzt den 2.Tag.
Ist diese Trinkmenge normal? Ich wollte ihn eigentlich ganz langsam auf die 1er Nahrung umstellen. Oder soll ich ihm vielleicht Mittags auch mal ein Fläschchen mit 1er Nahrung geben, damit er länger aushält?
Was meint ihr?
#danke für Eure Antworten!
Liebe Grüße Lexie mit #sonneschein *15.12.2005 #liebe

Beitrag von lela77 05.02.06 - 22:41 Uhr

Hallo Lexie,

das ganze hört sich nach einem 2 Wachstumschub. der kommt so um die 7-9 Woche... da haben die Babys größeres verlangen nach der Flasche bzw. Brust...
ist aber alles normal nur für die Mama ein wenig anstengeng... besorg dir am besten das Buch "oje, ich wachse" da findest du super gute infos.

LG Lela + Kevin 06.12.05

Beitrag von namdy 05.02.06 - 22:53 Uhr

Hi Lexi
ja genau das ist ein Wachstumsschub. Die Babys benötigen dann mehr Nahrung.
Ich kann das Buch "Oje, ich wachse" auch nur zu empfehlen.

Bitte stell nicht auf 1-er Nahrung um. Die Pre reicht noch ewig. Ggf. bis er 1 Jahr ist. Aber das musst Du dann entscheiden.

LG

namdy

nele 26.06.2005

Beitrag von edea 05.02.06 - 22:59 Uhr

Hallo!

Ich würd auch sagen, das ist ein Wachstumsschub.

In dem Alter hat Lukas auch alle 1,5 - 2 Stunden eine Flasche Pre verputzt.

Nach ein paar Tagen hat sich das Trinkverhalten aber wieder eingependelt.

Ich hab zwar kurz danach auf 1er umgestellt, aber der 3-Stunden-Rhythmus tagsüber ist geblieben. :-p

LG
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von angel_28 05.02.06 - 23:06 Uhr

Hallo,

da es wirklich der Schub sein kann würde ich noch ca 1 Woche abwarten
Wenn es kein Schub ist und so bleibt musst Du umstellen
Denn Kinder dürfen auf keinen Fall regelmäßig über einen Liter trinken wegen der Nieren

#blume
Kerstin mit #baby Tim *09.08.05

Beitrag von casi8171 06.02.06 - 10:21 Uhr

Das ist 100%ig der Schub. Wechsel noch nicht und warte erst noch ein paar Tage bis ne Woche ab..

Wir sind nämlich auch grad mittendrin!! #schmoll

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von 32tanja 06.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo,

habe auch ein AR-Kind. Der z.Z. auch wesentlich mehr müffelt. Eigentlcih trinkt er keine Flasche aus, aber diese Nacht brauchte er sogar 2 Flaschen.
Jaja diese Wachstumsschübe, plötzlich sind sie da.

Liebe Grüße