Vor drei Wochen Scharlach und nun schon wieder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von biggelchen 06.02.06 - 07:36 Uhr

Hallo, der Sohn meiner Freundin hatte vor ca. 3 Wochen Scharlach, vor 10 Tagen sagte die Kinderärztin alles in Ordnung. Er durfte sogar wieder in den Kindergarten. Gestern abend war seine Zunge wieder Himbeerrot und er hat im Unterhosenbereich wieder eine starke juckende Rötung.
Kann er sich nochmal mit Scharlach selbst angesteckt haben, sie hat ihm die Medikamente regelmässig gegeben. Können sie nun andere angesteckt haben?
Lieben Dank für eine Antwort.
Gruss Birgit

Beitrag von verdamp_lang_her 06.02.06 - 07:45 Uhr

Hallo Birgit,

mein Kleiner hatte nur 2 Tage nach Beenden der Antibiotika einen Scharlach Rückfall. Man kann es halt öfter bekommen. Anstecken können wir uns natürlich auch. Bei mir mutierte Scharlach zu einer eitrigen Sinusitis.

Wir lassen ihm jetzt am 9.3. die Mandeln rausholen, weil er nur noch krank ist.

LG,
Patsy

Beitrag von biggelchen 06.02.06 - 07:48 Uhr

Hallo Patsy,
mein Kleiner ist 3, wird aber im März 4, soll auch schon die Mandeln raus bekommen, da er zu grosse hat und auch immer Krank ist. Nun habe ich natürlich Angst das er auch Scharlach bekommt.
Wie alt ist dein Kleiner?
Gruss Birgit

Beitrag von verdamp_lang_her 06.02.06 - 07:54 Uhr

Hallo Birgit,

Kevin ist 4 1/2. Scharlach ist für die Kleinen eigentlich ziemlich harmlos, sofern es früh genug entdeckt wird. Wir hatten seit Mitte Januar 3 Mal Scharlach, da mein Großer sich auch angesteckt hatte. Hat dein Sohn denn oft mit dem Kleinen deiner Freundin gespielt? Sollte er Brechen, Halsschmerzen, Fieber oder Durchfall bekommen, würde ich den Arzt aufsuchen und auf Scharlach ansprechen. Je früher du es behandeln lässt, desto geringer ist die Ansteckungegefahr für den Rest der Familie und desto leichter wird es für deinen Kleinen.

LG,
Patsy

Beitrag von biggelchen 06.02.06 - 08:02 Uhr

Hey,
nein eigentlich haben die beiden nur gestern nachmittag zusammen gespielt, beim erstenmal hatten wir Glück. Wie lange dauert es den bis man es feststellt, oder bis der Arzt einen Abstrich machen kann?
Ich habe gleich drei Kinder die es bekommen könnten und ich hatte als Kind nur Masern. Naja. man kann eh nichts dagegen machen.
Gruss Birgit
P.s.: Darfst du im Krankenhaus bleiben, wenn der Kleine die Mandeln raus bekommt. Eine Bekannte sagte sie hätte nicht da schlafen dürfen, die Kleine war 5. Ich würde mein Kind nicht nachts allein im Krankenhaus lassen und habe das auch sofort mit der AOK geklärt.
Und muss auch nichts bezahlen.

Beitrag von verdamp_lang_her 06.02.06 - 08:07 Uhr

Hallo Birgit,

die Inkubationszeit beträgt 2-6 Tage. Hoffentlich habt ihr Glück.

Klar bleib ich im Krankenhaus. Ich würd noch nicht mal den Großen (10) alleine lassen.#hicks

Wir sind privat versichert. Sollte ich ein richtiges Bett wollen, muss ich € 39,- pro Tag zahlen (muss mit der Kasse noch abklären, ob sie es übernehmen), ansonsten geht es ab auf die Pritsche.

Habt ihr schon einen Termin im Krankenhaus?

LG,
Patsy

Beitrag von biggelchen 06.02.06 - 08:15 Uhr

Hallo,
nein noch nicht es wird bestimmt April, weil im März hat er Geburtstag und ich möchte es gerne so legen das es nicht mehr ganz so kalt ist. Am liebsten in den Osterferien. Bekomme diese Woche den Termin.
Gruss Birgit

Beitrag von verdamp_lang_her 06.02.06 - 08:20 Uhr

Na, dann wünsch ich euch noch mal viel Glück.

LG,
Patsy

Beitrag von et21 07.02.06 - 17:03 Uhr

hallo

ich wollte dir nur sagen mann kann auf jeden Fall
bis zu 12 mal Scharlach bekommen da es immer wieder andere Erreger sind.

Habe ich zumindestens gehört denn bei uns im Kindergarten gehts auch um.

Beitrag von manimaxi 07.02.06 - 17:40 Uhr

Wir hatten neulich Scharlach im Kiga. Es ist wohl so, das es 52 versch. Arten Scharlachviren gibt. Du kannst es also 52mal bekommen bevor du gegen alle Antikörper hast. Man steckt isch sogar an der eigenen Zahnbürste wieder an!!!!