Neuer Bodenbelag ??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von die_schnute 06.02.06 - 09:14 Uhr

Hab ja letztens schonmal grundlegende fragen zum laminat gestellt (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=46&id=332180&pid=2181844 leider kam keine antwort #heul ) so nun eine andre frage:

wir wohnen seit 2 jahren hier und der teppich ist noch vom vormieter der auch gut und gern 5 jahre (weiß es nicht soo genau) damit zugebracht hat. ist ein ganz einfarbiger , hässlich fliederfarbenes teil und saubermachen kann man den kaum #schmoll
je mehr man saubermacht umsomehr kommen flecken nach #kratz .
jedenfalls fragte ich beim ablesen den hausverwalter (eigentümer wohnt in FFM) und der meinte wir sollen einen antrag auf laminat (o.ä.) stellen und dann sehen wir was wird. evtl. gleich mit versch. kostenvoranschlägen

sooooo nun mein ungestillter wissensdurst:
sollte ich den antrag auf komplette übernahme der kosten formulieren ? oder beteiligung? oder wie die leute die nun über uns einziehen- die machen es selber und brauchen 2 kaltmieten nicht zahlen ? (ob ich da mit ca .80qm und 700€ hinkomm ?!) zumindest diele und wohnzimmer wollt ich mit laminat haben, arbeits/ schlafzimmer bzw kinderzimmer müsste nicht sein wenns zu teuer wäre. diele dringend.

wie formuliere ich so einen antrag und v.a. wie den kovo machen lassen? (z.b. beim "selberverlegen"- würde jemand machen der ahnung davon hat bzw. eigenkauf und fremdverlegen lassen ?! würde ja laminat im angebot kaufen aber den preis weiß ich ja jetzt noch nicht- einfach so veranschlagen ???)
und kann ich mir da laminat raussuchen oder brauch ich dafür genehmigung (wegen farbe ? wollte was antikes -nicht das altbewährte buche o. ahorn- weil altbau)

wollte das im frühjahr in angriff nehmen und langsam wirds ja zeit -dauert ja auch manchmal....

LG und #danke schonmal
(ich hoffe diesmal auf antworten #gruebel )
schnuti, die ganz unglücklich über den ollen teppich is

Beitrag von fusselpuma 06.02.06 - 09:59 Uhr

Hallo

du kannst dir das Leben auch schwer machen!;-)
FAhr in den Baumarkt, such dir Laminat aus, rechne aus, was es kostet.
Schreibe auf ein Stück Papier mit einem Stift was es dich kostet.:-p
Bittest freundlich um übernahme der Kosten oder Abzug der Miete.
Fertig.
Klick Laminat kann doch jeder verlegen. Geht auch schnell.
Und in einer Mietswohnung muß es ja auch nicht luxeriös sein, wer weiß wie lange ihr noch dort wohnt.

Mach dir das Leben nicht so schwer:-D

Grüße, mona